FUSSBALL: KREISLIGA

Giebelstadt wendet den Abstieg vorerst ab

Nach acht sieglosen Spielen verliert Giebelstadt die Lust am Untergang – und rettet sich mit einem 3:0 in die Relegation. Dafür erwischt es ein Kreisliga-Urgestein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit seinen zwei Treffern beim 3:0-Sieg hat Johannes Model der SpVgg Giebelstadt die Chance erhalten, in der Relegation den Abstieg zu verhindern. Foto: Foto (Archiv): HMB-Media/Volker Danzer
Kreisliga 1 Würzburg

 

TSV Güntersleben – SV Sickershausen 3:1  
SpVgg Giebelstadt – SV Bütthard 3:0  
SC Schwarzach – SSV Kitzingen 1:2  
SV Heidingsfeld – SB Versbach 2:1  
ETSV Würzburg – FC Eibelstadt 0:2  
TSG Estenfeld – SV Sonderhofen 4:1  
Bayern Kitzingen – SB DJK Würzburg 2:2  
TSV Reichenberg – SG Buchbrunn/Mainstockheim 1:0  

 

 

1. (1.) SSV Kitzingen 30 26 3 1 96 : 20 81  
2. (2.) Bayern Kitzingen 30 16 10 4 71 : 36 58  
3. (4.) FC Eibelstadt 30 15 9 6 48 : 33 54  
4. (3.) SC Schwarzach 30 16 4 10 70 : 47 52  
5. (6.) SV Heidingsfeld 30 13 9 8 48 : 43 48  
6. (5.) SV Sonderhofen 30 14 5 11 57 : 50 47  
7. (7.) SG Buchbrunn/Mainstockheim 30 12 8 10 52 : 37 44  
8. (8.) SV Bütthard 30 12 4 14 71 : 51 40  
9. (12.) TSG Estenfeld 30 12 3 15 60 : 74 39  
10. (9.) ETSV Würzburg 30 11 6 13 42 : 46 39  
11. (10.) SB Versbach 30 10 7 13 56 : 74 37  
12. (11.) SV Sickershausen 30 10 6 14 55 : 49 36  
13. (13.) TSV Güntersleben 30 10 5 15 50 : 70 35  
14. (15.) SpVgg Giebelstadt 30 6 4 20 41 : 92 22  
15. (16.) TSV Reichenberg 30 5 6 19 37 : 76 21  
16. (14.) SB DJK Würzburg 30 5 5 20 35 : 91 20  

 

Erst der 30. und letzte Spieltag hat die Entscheidung im Abstiegskampf gebracht. Dabei schaffte die SpVgg Giebelstadt dank eines 3:0-Erfolgs gegen den SV Bütthard noch den Sprung in die Relegation – vorher hatte Giebelstadt acht Spiele vergebens auf einen Sieg gewartet. „Ich hoffe, wir geben noch zweimal Gas und machen das Unmögliche möglich“, sagte Trainer Dominic Dorsch.

Ein Billard-Tor von Johannes Model (16.) brachte seiner Elf das bis dahin verdiente 1:0, denn zuvor hatte Philipp Deppisch zwei gute Gelegenheiten vertan. Bütthard drängte zwar auf das 1:1, ließ jedoch die Konsequenz im Torabschluss vermissen. Erst spät brachten Sebastian Drescher und Johannes Model dank ihrer Treffer die Gastgeber zum Aufatmen.

Absteigen muss dagegen der TSV Reichenberg, der 23 Jahre ununterbrochen der Kreisliga angehörte. Ein gutes und engagiertes Spiel samt des verdienten 1:0-Sieges nutzte dem Liga-Urgestein am Ende nichts. Tobias Hölzken vollendete in der 55. Minute mit seinem Schlenzer ins lange Eck eine feine Einzelleistung und sorgte damit für den Treffer des Tages gegen die SG Buchbrunn/Mainstockheim. „Es tut natürlich weh, aber wir hatten zuvor genug Chancen, um es nicht so weit kommen zu lassen“, sagte TSV-Trainer Ralf Beck. Nun muss es also sein Nachfolger Gerald Spahmann in Reichenberg richten und wieder neu aufbauen.

Auch für die DJK Würzburg hat es am Ende nicht gereicht. Trotz eines 2:2 und eines sehr engagierten Spiels in Kitzingen muss auch sie jetzt absteigen. Die Bayern ließen sich nach der frühen 2:0-Führung zweimal von weit nach vorne geschlagenen Bällen überrumpeln, so dass es bereits nach 16 Minuten 2:2 hieß. Das Tor, um in die Relegation zu kommen, mochte den Würzburgern nicht mehr gelingen. Als selbst DJK-Torhüter Manuel Stark am Ende mitstürmte, waren die Kitzinger bei Kontern einem dritten Treffer näher als der Gast.

Auch dem SC Schwarzach ist es nicht gelungen, dem souveränen Meister SSV Kitzingen noch einmal ein Bein zu stellen. Der SSV blieb mit dem 2:1-Sieg im Kalenderjahr 2019 ungeschlagen bei einem Remis. In Schwarzach schlugen die Kitzinger zweimal zu – ausgerechnet in einer Phase, als sie wegen Verletzung eines Spielers in Unterzahl waren.

Alle Spiele im Überblick

SpVgg Giebelstadt – SV Bütthard 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Johannes Model (16.), 2:0 Sebastian Drescher (81.), 3:0 Johannes Model (88.).

SV Heidingsfeld – SB Versbach 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Andreas Yuschenko (34.), 1:1 Rene Hartmann (44.), 2:1 Fabian Hummel (87.). Besonderheit: Johannes Volk (Versbach) hält Foulelfmeter von Sita Diaby (82.).

Bayern Kitzingen – DJK Würzburg 2:2 (2:2). Tore: 1:0 Angelo Koch (3.), 2:0 Florian Gaubitz (5.), 2:1 Lothar Brückner (8.), 2:2 Marvin Funk (16.).

TSV Reichenberg – SG Buchbrunn/Mainstockheim 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Tobias Hölzken (55.)..

SC Schwarzach – SSV Kitzingen 1:2 (0:2). Tore: 0:1 Dennis Kuhlmann (31.), 0:2 Vincent Held (32.), 1:2 Julian Müsch (77.).

TSV Güntersleben – SV Sickershausen 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Felix Rahmann (19.), 1:1 Jannik Frost 44.), 2:1 Kamjar Kiaheia (77.), 3:1 Jannik Frost (90.).

TSG Estenfeld – SV Sonderhofen 4:1 (3:1). Tore: 1:0 Christoph Hornung (5.), 2:0 Sven Burkard (29.), 2:1 Jochen Müller (34.), 3:1 Christof Hornung (40.), 4:1 Sven Burkard (79.).

ETSV Würzburg – FC Eibelstadt 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Lukas Ziegler (47.), 0:2 Dominik Hemrich (90.). Gelb-Rot: Johannes König (Eibelstadt, 79., wiederholtes Foulspiel).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.