Fußball

Geesdorf zieht sein Traumlos

Für den FC Geesdorf ist es endlich das ersehnte Traumlos: Der schon als Pokalschreck berühmt-berüchtigt gewordene Kreisliga-Klub erwartet in der zweiten Hauptrunde den Bayernligaverein Würzburger FV.
Artikel drucken Artikel einbetten

Für den FC Geesdorf ist es endlich das ersehnte Traumlos: Der schon als Pokalschreck berühmt- berüchtigt gewordene Kreisliga-Klub erwartet in der zweiten Hauptrunde den Bayernligaverein Würzburger FV. Nach dem FC Sand, der vor einer Woche in Geesdorf im Elfmeterschießen unterlag, ist es schon der zweite Gegner von Format für den einzigen im Feld verbliebenen Kreisligisten.

Beim Loseziehen hatten die Geesdorfer am Mittwochabend die erste Wahl, und der ins 264 Kilometer entfernte Neßl-bach gereiste Sportleiter Leo Weiglein entschied sich spontan für die Würzburger. Die Partie wird am nächsten Mittwoch, 12. September, 17.45 Uhr ausgetragen.

Auf der BFV-Homepage war die Begegnung von David und Goliath am Tag danach unter den vier Top-Nachrichten zu finden. „Kreissieger Geesdorf fordert Würzburger FV zum Derby“, hieß es dort. Weiglein wird mit den Worten zitiert: „Wir wollten unbedingt wieder gegen einen höherklassigen Verein spielen. Darum haben wir uns für den Würzburger FV entschieden. Auch wenn Augsfeld von der Klassenzugehörigkeit vermutlich der etwas leichtere Gegner gewesen wäre, stand fest, dass wir uns der Herausforderung stellen wollen. Zudem ist es für die Zuschauer sicherlich ein attraktives Derby.“

Beim Duell gegen Sand kamen zuletzt mehr als 350 Zuschauer nach Geesdorf. Sie konnten erleben, wie sich der Außenseiter im Angesicht eines 0:2-Rückstands wieder aufrappelte, in der Nachspielzeit zum 2:2 ausglich und schließlich im Elfmeterschießen noch die Sensation schaffte.

In den weiteren Partien empfängt Bayernligist TSV Großbardorf bereits am Dienstagabend Regionalliga-Aufsteiger Würzburger Kickers, und Landesligaklub FC Augsfeld trifft daheim auf Regionalligist Viktoria Aschaffenburg. Verbandsspieleiter Josef Janker sprach auf der BFV-Site von „packenden Spielen, bei denen die eine oder andere Überraschung nicht ausbleiben wird“.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.