Bezirksliga Ost
 
Schwebenried/Schwemmelsb. – Unterspiesheim 2:1  
DJK Dampfach – TSV/DJK Wiesentheid 3:3  
FC Gerolzhofen – SV Riedenberg 0:1  
FC Fuchsstadt – FC Geesdorf 3:2  
TSV Münnerstadt – SV Garitz 3:1  
FC Bad Kissingen – TSV Großbardorf II 0:2  
DJK Oberschwarzach – SV Euerbach/Kützberg 1:2  
Mühlhausen/Schraudenbach – TSV Unterpleichfeld 2:7  
 
1. (1.) Schwebenried/Schwemmelsb. 29 24 2 3 84 : 24 74  
2. (2.) SV Euerbach/Kützberg 29 18 9 2 58 : 22 63  
3. (3.) FC Fuchsstadt 29 18 4 7 74 : 48 58  
4. (4.) TSV Unterpleichfeld 29 14 6 9 59 : 34 48  
5. (5.) TSV/DJK Wiesentheid 29 12 10 7 49 : 37 46  
6. (6.) FC Geesdorf 29 12 8 9 65 : 48 44  
7. (7.) TSV Münnerstadt 29 12 8 9 35 : 33 44  
8. (8.) SV Riedenberg 29 13 4 12 40 : 46 43  
9. (9.) DJK Oberschwarzach/Wieb. 29 12 4 13 45 : 55 40  
10. (10.) FC Gerolzhofen 29 10 5 14 33 : 41 35  
11. (11.) DJK Dampfach 29 9 6 14 49 : 63 33  
12. (12.) SV-DJK Unterspiesheim 29 8 8 13 44 : 66 32  
13. (14.) TSV Großbardorf II 29 7 5 17 32 : 51 26  
14. (13.) FC Bad Kissingen 29 6 7 16 35 : 62 25  
15. (15.) SV Garitz 29 6 3 20 36 : 62 21  
16. (16.) Mühlhausen/Schraudenbach 29 4 5 20 31 : 77 17  

FC Fuchsstadt – FC Geesdorf 3:2 (0:0). In der Schlussminute hat Geesdorf sein Spiel beim Tabellendritten Fuchsstadt noch verloren. „Wir sind zu grün“, sagte ein enttäuschter Trainer Hassan Rmeithi, „um gegen eine Mannschaft solche zu gewinnen.“ Es war nicht das erste Mal, dass seine Elf in den Schlussminuten noch Punkte verschenkt hat. Sie stand tief, lauerte auf Konter. Und dieses Konzept ging in der ersten Halbzeit auf. Fuchsstadt hatte so gut wie nichts vorzuweisen. Geesdorf vergab einige gute Konterchancen.

In den letzten 20 Minuten ging es Schlag auf Schlag. Nach einem schönen Konter brachte Stefan Weiglein Geesdorf in Führung. Nur sieben Minuten später war der Vorsprung nach zwei missglückten Abwehrversuchen dahin. Stefan Weiglein gelang der erneute Ausgleich. Der eingewechselte Julian Zehnder traf kurz vor Schluss den Pfosten. In der 90. Minute besiegelte Johannes Feser die unglückliche Niederlage.

Tore: 0:1 Stefan Weiglein (68.), 1:1 Arthur Lebsak (73.), 2:1 Arthur Lebsak (75.), 2:2 Stefan Weiglein (77.), 3:2 Johannes Feser (90.).

DJK Dampfach – TSV/DJK Wiesentheid 3:3 (0:2). Wiesentheid verstand es nicht, die Partie zu entscheiden. Zur Pause hatte die Mannschaft 2:0 geführt. Es hätte sogar 3:0 stehen können, doch Christian Enzbrenner schoss einen Foulelfmeter gegen den Pfosten, nachdem U19-Akteur Jonas Dorsch gelegt worden war. Nach der Pause gelang Raphael Rogers der Anschlusstreffer für Dampfach. Markus Pfeufer stellte mit dem Treffer zum 3:1 den alten Vorsprung wieder her. Fast im Gegenzug kam Dampfach erneut heran. Mit einem Distanzschuss aus 20 Metern in den Winkel erzielte Prichodko schließlich noch den Ausgleich.

Tore: 0:1 Jonathan Popp (39.), 0:2 Marcel Hartmann (43.), 1:2 Raphael Rogers (48.), 1:3 Markus Pfeufer (56.), 2:3 Patrick Winter (58.), 3:3 Alexander Prichodko (80., Schuss aus 20 Metern).

Restprogramm

SV Mühlhausen/Schraudenbach – TSV Unterpleichfeld 2:7 (1:4). Tore: 0:1 Dominik Oßwald (4.), 0:2 Dominik Oßwald (10.), 0:3 Nikos Bude (25.), 0:4 Marcial Weisenseel (32.), 1:4 Marco Hofmann (45.), 1:5 Marcial Weisenseel (49.), 1:6 Simon Friedrich (60.), 2:6 Michael Pfeuffer (77.), 2:7 Nikos Bude (79.).

DJK Schwebenried/Schwemmelsbach – SV-DJK Unterspiesheim 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Daniel Greubel (43.,Foulelfmeter), 2:0 Manuel Weißenberger (70.), 2:1 Dominik Seufert (90.).

FC Gerolzhofen – SV Riedenberg 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Philipp Dorn (78.).

TSV Münnerstadt – SV Garitz 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Tobias Ehrenberg (31.), 1:1 Tobias Geis (43.), 2:1 JUlian Göller (57.), 3:1 Julian Göller (63., Foulelfmeter).

DJK Oberschwarzach – SV Euerbach/Kützberg 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Thomas Heinisch (6.), 1:1 Tobias Schäfer (89.), 1:2 Frank Stoll (90.).

FC 06 Bad Kissingen – TSV Großbardorf II 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Johannes Katzenberger (35.), 0:2 Domenik Firnschild (75.).