Fußball-Kreisklasse 2 Schweinfurt

Fahrs Formkurve zeigt nach unten

Fahrs Abwärtstrend hält an. In Schwebheim gibt es die dritte Niederlage in Folge. Der Mannschaft hilft auch nicht, dass sie 40 Minuten mit einem Mann mehr spielt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisklasse 2 Schweinfurt

TSV Grafenrheinfeld – DJK Hirschfeld 0:4  
VfL Volkach – FC Lindach/Gernach 3:1  
TSV Schwebheim – FC Fahr 2:1  
TSV Grettstadt – TV Oberndorf 1:2  
SG Markt Eisenheim – FC Reupelsdorf 2:2  
TSV Geiselwind – DJK Oberschwarzach 2:7  

1. (3.) TSV Schwebheim 6 4 1 1 17 : 13 13  
2. (4.) DJK Oberschwarzach 4 4 0 0 19 : 4 12  
3. (1.) FC Gerolzhofen II 4 4 0 0 13 : 4 12  
4. (2.) TSV Geiselwind 5 3 1 1 16 : 12 10  
5. (5.) TV Oberndorf 4 3 0 1 12 : 7 9  
6. (6.) DJK Hirschfeld 5 3 0 2 10 : 6 9  
7. (10.) VfL Volkach 5 2 1 2 11 : 10 7  
8. (7.) FC Fahr 5 2 0 3 9 : 11 6  
9. (8.) FC Lindach/Gernach 6 1 2 3 11 : 16 5  
10. (9.) TSV Grettstadt 5 1 1 3 12 : 11 4  
11. (11.) FC Reupelsdorf 4 1 1 2 10 : 9 4  
12. (12.) SG Markt Eisenheim 4 1 1 2 8 : 12 4  
13. (13.) TSV Heidenfeld 4 0 2 2 6 : 12 2  
14. (15.) Türk Gücü Schweinfurt 2 0 0 2 0 : 12 0  
15. (14.) TSV Grafenrheinfeld 5 0 0 5 2 : 17 0  

SG Markt Eisenheim – FC Reupelsdorf 2:2 (1:2). Beide Teams zeigten sich an diesem Tag äußerst großzügig im Auslassen bester Chancen, so dass am Ende niemand über das Unentschieden klagen durfte. Angetrieben von einem sehr starken Serkan Sario-glan, der die Führung erzielte, führte Reupelsdorf 2:0. Noch vor der Pause gelang der Heimelf das Anschlusstor. Nach dem Ausgleich schließlich blieben beide Mannschaften bis zum Ende gefährlich.

Tore: 0:1 Serkan Sarioglan (20.), 0:2 Cebrail Mehmetoglu (38.), 1:2 Oliver Iff (43.), 2:2 Benedikt Gehring (63.).

TSV Schwebheim – FC Fahr 2:1 (1:0). Fahrs Abwärtstrend hält an. In Schwebheim gab es bereits die dritte Niederlage in Folge. Der Mannschaft half auch nicht, dass sie 40 Minuten mit einem Mann mehr spielte. Dabei gelang ihr in Überzahl zwar noch das 1:1 durch Andreas Winkler, fünf Minuten vor Schluss aber schoss Tobias Bähr die Heimelf dann erneut in Führung.

Tore: 1:0 Simon Keller (20.), 1:1 Andreas Winkler (67.), 2:1 Tobias Bähr (85., Foulelfmeter). Gelb-Rot: Waldemar Chevallier (Schwebheim, 44., wiederholtes Foulspiel). Rot: Jens Meusert (Fahr, 85., Notbremse). Besonderheit: Peter Günther (Schwebheim) schießt einen Foulelfmeter an den Pfosten (87.).

VfL Volkach – FC Lindach/Gernach 3:1 (1:0). Volkach bot eine konzentrierte Vorstellung und ließ den Gästen kaum Möglichkeiten, sich zu entfalten. Auch der 2:1-Anschluss erhöhte den Spannungsbogen nur wenig. Felix Weissenseel stellte in der Nachspielzeit den verdienten Endstand her.

Tore: 1:0 Christopher Bedenk (33.), 2:0 Maximilian Bedenk (65.), 2:1 Freddy Heider (80.), 3:1 Felix Weissenseel (90.+6). Gelb-Rot: Felix Servatius (Lindach, 70., Foulspiel/Meckern).

RESTPROGRAMM
TSV Grettstadt – TV Oberndorf 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Thomas Volz (40.), 1:1 Daniel Klein (48.), 2:1 Marcel Neufeld (70.).

TSV Grafenrheinfeld – DJK Hirschfeld 0:4 (0:1). Tore: 0:1 Yannik Lutz (15.), 0:2 Michel Knaup (47., Foulelfmeter), 0:3 Thomas Christmann (50., Eigentor), 0:4 Steven Surles (66.).

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.