Volleyball

Erster Saisonsieg für Eibelstadt

Andi Singers Schützlinge gewinnen Kellerduell in Nürnberg
Artikel drucken Artikel einbetten
Bayernliga Nord Männer

TSV Stein – TuSpo Nürnberg 3:0  
TV Mömlingen – TSV Zirndorf 2:3  
TuSpo Nürnberg – TSV Eibelstadt 2:3  

1. (1.) VC/TuS Hirschau 9 9 0 27 : 6 18 : 0  
2. (2.) TV/DJK Hammelburg 9 8 1 24 : 10 16 : 2  
3. (3.) SC Freising 9 7 2 21 : 14 14 : 4  
4. (4.) TSV Zirndorf 10 5 5 22 : 19 10 : 10  
5. (5.) TSV Stein 10 5 5 20 : 17 10 : 10  
6. (6.) TV Mömlingen 9 4 5 21 : 17 8 : 10  
7. (7.) BSV Bayreuth 9 3 6 11 : 24 6 : 12  
8. (8.) TSV Eibelstadt 9 1 8 12 : 26 2 : 16  
9. (9.) TuSpo Nürnberg 10 0 10 5 : 30 0 : 20  

TuSpo Nürnberg – TSV Eibelstadt 2:3 (20:25, 25:23, 25:23, 21:25, 18:20). Im neunten Anlauf hat es geklappt: Beim Kellervergleich mit TuSpo Nürnberg haben Eibelstadts Bayernliga-Volleyballer den ersten Saisonsieg eingefahren. Dabei war der Auswärtserfolg beim nach wie vor punktlosen Tabellenletzten in Nürnberg ein hartes Stück Arbeit. Die Schützlinge von Spielertrainer Andreas Singer leisteten sich viele leichtsinnige Fehler und mussten deshalb bis zuletzt um den Erfolg bangen. Dabei hatte der TSV dank starker Angaben von Philipp Henning den ersten Durchgang gewonnen und einen guten Start in die Partie erwischt. Doch in der Folge rächten sich die Eibelstädter Fehler, und die mittelfränkischen Gastgeber holten sich in der engen und lauten Halle die Durchgänge zwei und drei. Aber Eibelstadt hielt dem Druck diesmal stand, steigerte sich und gewann – angeführt vom guten Sebastian Rennert – den vierten Satz. Im Tie-Break hatten die Gäste dann das nötige Glück auf ihrer Seite. Text: frak

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren