KEGELN: LANDESLIGA

Ernüchterndes Ende für die Marktbreiterinnen

Dem Anfang der Germania wohnt noch ein Zauber inne. Doch das Schlussduo kann den komfortablen Vorsprung im ersten Saisonspiel nicht halten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landesliga Nord Frauen

 

Concordia Oberhaid – SSV Warmensteinach 3:5  
SKK Bischberg – Germania Marktbreit 5:3  
SG Lauertal – SKC Eggolsheim II 4:4  
ESV Schweinfurt – DT Grafenrheinfeld 2:6  
SKV Bad Brückenau – Hubertus Schönbrunn 2:6  

 

 

1. (3.) Doppelturm Grafenrheinfeld 1 6 2 : 0  
1. (9.) Hubertus Schönbrunn 1 6 2 : 0  
3. (6.) SSV Warmensteinach 1 5 2 : 0  
3. (4.) SKK Bischberg 1 5 2 : 0  
5. (10.) SG Lauertal 1 4 1 : 1  
5. (7.) SKC Eggolsheim II 1 4 1 : 1  
7. (5.) RSC Concordia Oberhaid 1 3 0 : 2  
7. (1.) Germania Marktbreit 1 3 0 : 2  
9. (8.) SKV Bad Brückenau 1 2 0 : 2  
9. (2.) ESV Schweinfurt 1 2 0 : 2  

 

SKK Bischberg – Germania Marktbreit 5:3 (3199:3172). Im ersten Spiel nach der langen Sommerpause hatten Marktbreits Damen durchaus die Chance auf Zählbares, konnten aber im Schlussspurt nicht mehr genug Gegenwehr leisten.

Julia Weiß hatte furios vorgelegt und sich mit ihrer gleichfalls stark aufspielenden Gegnerin Anke Stubenrauch ein reizvolles Duell geliefert. Nach verlorener dritter Bahn gewann die Marktbreiterin letztlich mit überragenden 605 Kegeln den Punkt. Theresa Tiedemann erlebte im Parallelduell zwei schwarze Bahnen und wurde durch Katharina Kleinschroth ersetzt.

Die machte ihre Sache besser und nahm der ebenfalls schwachen Bischbergerin noch den Mannschaftspunkt ab. Im Mittelpaar holte Marktbreits Neuzugang Melanie Gast zwar den Eröffnungssatz, musste Larissa Schneider aber danach noch ziehen lassen. Auf der anderen Bahn überzeugte Nadine Malloy, die nach 3:0-Satzführung den Punkt errang.

Die Schlussspielerinnen bekamen 58 Kegel Vorsprung mit auf den Weg. Anja Obernöder lieferte sich ein Duell auf Augenhöhe mit Daniela Loch, das sie knapp über das Gesamtergebnis verlor. So entschied sich die Sache in der Begegnung zwischen Christine Schneider und Sandra Schmitt. Nach einer Punkteteilung auf der ersten Bahn verlor die Marktbreiterin in den beiden nächsten Durchgängen den Anschluss.

Einzelergebnisse

Weiß – Stubenrauch 3:1 (605:549)

Tiedemann/Kleinschroth – Ramer 2,5:1,5 (473:469)

Gast – Schneider 1:3 (492:541)

Malloy – Andrea Loch 4:0 (548:501)

Schneider – Schmitt 0,5:3,5 (495:577)

Obernöder – Daniela Loch 2:2 (559:562)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren