FUßBALL: A-KLASSE SCHWEINFURT 4

Erfolgreiche Außenseiter halten Spannung hoch

Gleich doppelten Grund zum feiern haben die Fußballer des TSV Geiselwind an diesem Wochenende: Kirchweih und Niederlagen der Mitkonkurrenten im Titelkampf.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse Schweinfurt 1

 

TSV Grafenrheinfeld II – VfL Volkach II 2:1  
TSV Bergrheinfeld II – DJK Büchold 1:1  
DJK Schweinfurt II – Schnackenw./Brebersd./Vasb. 0:3  
SV Stammheim II – TV Oberndorf II 10:0  

 

 

1. (2.) Schnackenw./Brebersd./Vasb. 10 8 2 0 32 : 5 26  
2. (1.) TSV Bergrheinfeld II 11 8 2 1 39 : 13 26  
3. (3.) DJK Büchold 11 5 5 1 24 : 12 20  
4. (4.) DJK Schweinfurt II 11 6 1 4 27 : 22 19  
5. (5.) Sömmersd./Obb./Geldersh. II 9 5 2 2 27 : 15 17  
6. (7.) SV Stammheim II 8 2 3 3 24 : 18 9  
7. (6.) VfL Volkach II 10 1 4 5 11 : 22 7  
8. (8.) TSV Ettl./Werneck II 9 1 3 5 12 : 19 6  
9. (9.) SV Mühlh./Schraudenb. II 9 1 3 5 8 : 24 6  
10. (11.) TSV Grafenrheinfeld II 8 1 1 6 9 : 28 4  
11. (10.) TV Oberndorf II 10 0 4 6 6 : 41 4  
12. (12.) DJK Hergolsh./Theilheim II z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0  

 

Verdient unterlag die Volkacher Reserve beim zuvor sieglosen TSV Grafenrheinfeld II. Der erste Durchgang verlief dabei noch ausgeglichen, nach der Pause bestimmte die Heimmannschaft das Geschehen. Überraschend ging dennoch Volkach in Führung, konnte diese aber gegen einen stürmischen Gegner nicht ins Ziel retten.

TSV Grafenrheinfeld II – VfL Volkach II 2:1 (0:0). Tore: 0:1 Niklas Schnackig (61), 1:1 Dirk Köhler (77.), 2:1 Dirk Köhler (86.).

A-Klasse Schweinfurt 4

 

SG Gerolzhofen II/Michelau – Klein-/Großlangheim 2:0  
Abtsw./Feuerb./Geesd. – Traustadt/Donnersdorf 3:1  
TSV Prichsenstadt – Oberschw./Wiebelsberg II 1:0  
SG Schönbach-Siegendorf – FC Fahr II 0:3  

 

1. (1.) TSV Geiselwind 11 8 1 2 25 : 8 25  
2. (2.) Oberschw./Wiebelsberg II 13 7 1 5 20 : 18 22  
3. (3.) SG Klein-/Großlangheim 11 6 1 4 29 : 20 19  
4. (4.) SV Rügshofen 11 4 4 3 23 : 14 16  
5. (7.) FC Fahr II 11 4 4 3 20 : 17 16  
6. (5.) SG Traustadt/Donnersdorf 11 5 1 5 21 : 19 16  
7. (6.) FV Dingolshausen 10 4 2 4 20 : 21 14  
8. (10.) TSV Prichsenstadt 11 4 1 6 13 : 19 13  
9. (8.) SG Schönbach-Siegendorf 11 3 4 4 16 : 23 13  
10. (11.) Abtsw./Feuerb./Geesd. 12 3 4 5 22 : 30 13  
11. (12.) SG Gerolzhofen II/Michelau 13 4 1 8 28 : 41 13  
12. (9.) SV Mönchstockheim 11 3 2 6 21 : 28 11  

 

Ein wichtiger Sieg gelang den zuletzt schwächelnden Prichsenstädtern im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Oberschwarzach. Dabei spielte dem TSV die frühe Führung durch Köstlers Kopfball in die Karten. In der Folge hatte der Gast zwar mehr vom Spiel, konnte sich aber kaum nennenswerte Abschlüsse erspielen. So brachte Prichsenstadt den minimalen Vorsprung über die Zeit.

Volle drei Punkte gab es auch für die anderen beiden Teile des vorherigen Zehn-Punkte-Trios am Tabellenende. Abtswind III setzte sich gegen Absteiger Donnersdorf/Traustadt mit 3:1 durch. Gerolzhofen II/Michelau bestätigte die gute Form der letzten Wochen beim 2:0 gegen den Dritten aus Klein-/Großlangheim. Deren Sportleiter Wolfgang Kober hatte schon in der Vorwochen vor dem Gegner gewarnt, geholfen hatte es scheinbar wenig. Schon vor der Pause stellte die Elf von Dimitry Martinow die Weichen durch zwei Treffer auf Sieg. Somit rückt die Liga noch enger zusammen. Zwischen dem Schlusslicht und dem Vierten liegen gerade einmal fünf Zähler.

SG Gerolzhofen II/Michelau – SG Klein-/Großlangheim 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Niklas Günther (12.), 2:0 Jakob Schmidt (36.).

TSV Abtswind III/Feuerbach/Geesdorf II – SG Traustadt/Donnersdorf 3:1 (1:1). Tore: 1:0 Stefan Omert (27.), 1:1 Johannes Kelber (33.), 2:1 Michael Ludwig (65.), 3:1 Mohamed Rmeithi (69.).

TSV Prichsenstadt – SV/DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg II 1:0 (1:0). Tore: 1:0 Jonathan Köstler (8.). Gelb-Rot: Christoph Mayer (Oberschwarzach, 74., wiederholtes Foulspiel).

SG Schönbach-Siegendorf – FC Fahr II 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Thales Oliveira Cardoso (25.), 0:2 Andreas Winkler (55.), 0:3 Andreas Winkler (88.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.