Fußball: U17-Bezirksoberliga

Eine Halbzeit mitgehalten

Beim Tabellenführer verkauft sich der SSV-Nachwuchs ordentlich, aber dann ...
Artikel drucken Artikel einbetten
SSV Kitzingen
Fußball / U-17-Junioren-Bezirksoberliga
 
Würzburger FV – SSV Kitzingen 7:0  
 
1. (1.) Würzburger FV 9 9 0 0 57 : 8 27  
2. (2.) FC Würzburger Kickers 9 7 1 1 26 : 5 22  
3. (3.) Viktoria Aschaffenburg II 9 5 0 4 24 : 13 15  
4. (4.) FC Schweinfurt 05 II 9 4 1 4 27 : 14 13  
5. (5.) JFG Bayerischer Odenwald 7 4 0 3 15 : 9 12  
6. (6.) TSV Bergrheinfeld 9 3 3 3 15 : 18 12  
7. (7.) SSV Kitzingen 9 3 3 3 15 : 22 12  
8. (8.) SV Erlenbach/Main 8 3 2 3 14 : 20 11  
9. (9.) JFG Werntal Kicker 8 2 1 5 8 : 24 7  
10. (10.) JFG Spessarttor 9 1 0 8 12 : 35 3  
11. (11.) JFG Kreis Karlstadt 8 0 1 7 7 : 52 1  

Würzburger FV – SSV Kitzingen 7:0 (2:0). Als am Donnerstag in Unterfranken alle Fußballspiele ab der Bezirksliga abwärts abgesagt wurden, hatte diese Begegnung schon stattgefunden. Beim Tabellenführer hielten die Kitzinger durch gute Defensivarbeit und einen glänzend aufgelegten Torhüter Marvin Geuter das torlose Unentschieden bis kurz vor der Halbzeit. Erst Lukas Schneiders Schuss ins lange Eck brach den Bann. Mit dem Pausenpfiff legten die Gastgeber sogar das 2:0 nach. Aus SSV-Sicht war das ärgerlich, aber aufgrund der Spielanteile sicher verdient. Aus den wenigen Chancen, die sich den Siedlern boten, sprang nichts Zählbares heraus. Die Würzburger fühlten sich auf ihrem Kunstrasenplatz pudelwohl und wurden in der zweiten Halbzeit immer überlegener. Nachdem dem WFV schon kurz nach dem Seitenwechsel zwei weitere Tore gelangen, war die Luft aus der Partie endgültig heraus.

Tore: 1:0 Lukas Schneider (37.), 2:0 Mike Adrow (40.), 3:0 Mike Adrow (42.), 4:0 Tresor Mbala (45.), 5:0 Noah-Ferenc Lehner (54.), 6:0 Nico Wagner (61.), 7:0 Lukas Behringer (64.).

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.