SCHULSPORT: FUßBALL

Egbert-Kicker im Landesfinale

Mit drei Siegen qualifizierten sich die Schüler des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach als Nordbayernsieger für das Endspiel um die bayerische Meisterschaft.
Artikel drucken Artikel einbetten

Drei Wochen nach dem erfolgreichen Bezirksfinale in Aschaffenburg haben die Fußball-Jungen III des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach (EGM) auch das nordbayerische Qualifikationsturnier in Hirschaid bei Bamberg gewonnen. Dabei setzte sich die Mannschaft der Benediktinerschule zum Auftakt mit 3:0 gegen die Oskar-Sembach-Realschule aus Lauf an der Pegnitz durch. Im Duell gegen das Kepler-Gymnasium Weiden taten sich die Jungs schwer und siegten knapp mit 1:0. Das abschließende Spiel gegen die gastgebende Realschule Hirschaid war somit das Endspiel ums Landesfinale. Auch hier gewannen die Schützlinge von Thomas Klement bei hochsommerlichen Temperaturen mit 1:0 und haben sich dadurch für die bayerische Meisterschaft nach den Pfingstferien in München qualifiziert. (wro)

Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach: Tim Stütz, Johannes Redelberger, Florian Redelberger, Linus Grill, Salomon Lenhard, Karl Höfle, Patrick Götzelmann, Adrian Treutlein, Jakob Hebenstreit, Fabio Walter, Flavio Graef, Erik Petersilka, Maximlian Lauter, Julius Dees, David Klos.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.