Fußball-A-Klasse 4 Schweinfurt

Durchwachsenes Wochenende

Aufstiegsanwärter verliert die Samstags-Partie und dazu zwei Spieler, gewinnt aber am Montag
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwarzer Tag: Christoph Müller verlor mit Altenschönbach die Partie gegen Münsterschwarzach und schied noch vor Spielende verletzt aus. Foto: Foto: Andreas Stöckinger
A-Klasse Schweinfurt 3

SamstagSV-DJK Unterspiesheim II – FC Schallfeld 3:0  
SV Mönchstockheim – SG Sennfeld II 5:1  
DJK Dürrfeld – TSV Röthlein II 2:1  
SG Rimbach/Lülsfeld – SC Weyer 3:2  
FC Donnersdorf – SV Rügshofen 1:0  
FV Sulzheim/Alitzheim – SG Hausen abges.  
MontagSC Weyer – FC Donnersdorf 2:1  
FC Schallfeld – DJK Dürrfeld 0:5  
SV Rügshofen – SV Frankenwinheim 0:2  

1. (1.) DJK Traustadt 17 14 2 1 48 : 17 44  
2. (3.) SV Mönchstockheim 18 12 5 1 54 : 20 41  
3. (2.) SG Hausen 16 12 2 2 51 : 19 38  
4. (4.) SG Rimbach/Lülsfeld 18 10 6 2 48 : 26 36  
5. (5.) DJK Dürrfeld 17 8 4 5 33 : 22 28  
6. (8.) SC Weyer 19 6 4 9 48 : 46 22  
7. (6.) TSV Röthlein II 16 6 3 7 33 : 34 21  
8. (7.) SV Rügshofen 20 5 5 10 28 : 37 20  
9. (9.) SV-DJK Unterspiesheim II 16 5 3 8 40 : 29 18  
10. (10.) SV Frankenwinheim 15 5 3 7 27 : 23 18  
11. (13.) FC Donnersdorf 17 3 7 7 22 : 34 16  
12. (11.) FV Sulzheim/Alitzheim 18 4 3 11 26 : 47 15  
13. (12.) SG Sennfeld II 17 4 2 11 23 : 43 14  
14. (14.) FC Schallfeld 18 2 1 15 9 : 93 7  

Ein Spiel auf ein Tor bekamen die Zuschauer in Lülsfeld geboten. Der Gast aus Weyer igelte sich vor seinem Gehäuse ein, blieb aber bei schnell vorgetragenen Gegenstößen gefährlich. Aus diesen Spielsituationen fiel dann auch jeweils das Tor für den Sportclub. Die Gastgeber berannten neunzig Minuten das Tor der Gäste und wurden nach dem Platzverweis für Nico Jünger mit dem Siegtreffer zum 3:2 belohnt.

SG Rimbach/Lülsfeld – SC Weyer 3:2 (0:1). Tore: 0:1 Andreas Pracht (16.), 1:1 Benjamin Anger (60.), 1:2 Andreas Pracht (65.), 2:2 Lukas Greulich (70.), 3:2 Lukas Greulich (73.). Gelb-Rot: Nico Jünger (Weyer, 71., Foulspiel).

A-Klasse Schweinfurt 4

SamstagDJK Oberschwarzach II – SV Oberscheinfeld 0:3  
VfL Volkach II – SC Geusfeld 0:6  
SV Kirchschönbach II – TSV Geiselwind II 1:5  
FV Dingolshausen – TSV Nordheim 3:3  
Altenschönbach – SpVgg Münsterschwarzach 2:3  
Gerolzhofen III/Michelau II – SV Wiesenbronn 0:1  
MontagAltenschönbach – FC Gerolzhofen III/Michelau II 6:3  
SC Geusfeld – TSV Nordheim 1:2  
SpVgg Münsterschwarzach – SC Brünnau 2:1  
SV Oberscheinfeld – FV Dingolshausen 0:3  
SV Wiesenbronn – DJK Stadelschwarzach 1:5  

1. (1.) DJK Stadelschwarzach 18 14 3 1 60 : 21 45  
2. (2.) SC Geusfeld 17 13 0 4 60 : 22 39  
3. (3.) SV Altenschönbach 18 12 1 5 53 : 30 37  
4. (4.) TSV Nordheim 17 10 2 5 56 : 26 32  
5. (5.) SV Wiesenbronn 16 8 3 5 31 : 27 27  
6. (6.) FV Dingolshausen 18 6 7 5 53 : 36 25  
7. (7.) SpVgg Münsterschwarzach 14 7 3 4 31 : 23 24  
8. (8.) TSV Geiselwind II 17 6 3 8 29 : 47 21  
9. (9.) FC Gerolzhofen III/Michelau II 14 5 2 7 26 : 30 17  
10. (10.) VfL Volkach II 17 4 5 8 30 : 58 17  
11. (11.) SV Oberscheinfeld 16 5 1 10 25 : 36 16  
12. (12.) DJK Oberschwarzach II 16 4 1 11 22 : 41 13  
13. (13.) SC Brünnau 16 3 3 10 29 : 40 12  
14. (14.) SV Kirchschönbach II 16 1 0 15 12 : 80 3  

Wird ein Sieg teuer bezahlt, spricht man bisweilen von einem Pyrrhussieg. Wenn man so will, mussten die Altenschönbacher eine „Pyrrhus-Niederlage“ einstecken. Denn neben den Punkten bei der 2:3-Pleite gegen Münsterschwarzach verloren sie in Christoph Müller und Michael Lechner gleich zwei Spieler, die der Mannschaft verletzungsbedingt für längere Zeit fehlen werden. Im ersten Abschnitt hatten sich die beiden Teams neutralisiert. Die Gäste zeigten sich aber effektiver und nutzten ihre Torchancen konsequent, während die Altenschönbacher zwar das Spiel bestimmten, ihre zahlreichen guten Einschussgelegenheiten aber nicht verwerteten.

Dank Nordheims 2:1-Erfolg in Geusfeld darf Altenschönbach, das seine Pflichtaufgabe gegen Gerolzhofen/Michelau souverän löste, weiter von der Rückkehr in die Kreisklasse träumen. Der Tabellenzweite aus Geusfeld bot gegen Nordheim eine schwache Leistung und verlor gegen den Verfolger verdient.

DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg II – SV Oberscheinfeld 0:3 (0:3 ). Tore: 0:1 Johannes Weiß (8., Foulelfmeter), 0:2 Johannes Weiß (40.), 0:3 Christian Schneider (44.).

VfL Volkach II – SC Geusfeld 0:6 (0:3). Tore: 0:1 Stefan Körber (14.), 0:2 Fabian Bäuerlein (22.), 0:3 Jan Müller (35.), 0:4 Jan Müller (70., Foulelfmeter), 0:5 Roland Schwarz (78.), 0:6 Marco Stretz (80.).

SV Kirchschönbach/Prichsenstadt II – TSV Geiselwind II 1:5 (1:2). Tore: 0:1 Christian Stern (30.), 1:1 Thilo Zwanziger (35., Foulelfmeter), 1:2 Sebastian Ruppert (44.), 1:3 Dominik Petschl (70.), 1:4 Thomas Baum (80.), 1:5 Dominik Petschl (85.).

FV Dingolshausen – TSV Nordheim/Sommerach 3:3 (1:2). Tore: 0:1 Andreas Hümmer (10.), 1:1 Robin Kleespies (21.), 1:2 Matthias Pfaff (33.), 1:3 Matthias Pfaff (52.), 2:3 Lukas Maul (60.), 3:3 Christopher Billing (72.). Gelb-Rot: Jörg Daniel (Dingolshausen, 89., wiederholtes Foulspiel), Julian Pfister (Nordheim, 90.+2, wiederholtes Foulspiel).

SV Altenschönbach/Siegendorf – SpVgg Münsterschwarzach 2:3 (1:1). Tore: 0:1 Julian Müsch (39.), 1:1 Frank Hugo (45.), 1:2 Max Hegler (55.), 1:3 Florian Freibott (75.), 2:3 Christian Krünes (85.).

FC Gerolzhofen III/DJK Michelau II – SV Wiesenbronn 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Thomas Gaubitz (90.+1, Einzelleistung). Besonderheit: Christian Rothenanger (Gerolzhofen) schießt Foulelfmeter über das Tor (35.).

SV Altenschönbach/Siegendorf – FC Gerolzhofen III/DJK Michelau II 6:3 (2:1). Tore: 1:0 Michael Münich (5., Foulelfmeter), 2:0 Frank Hugo (18.), 2:1 Fabian Grill (40.), 3:1 Stefan Stöckinger (55.), 3:2 Fabian Grill (57.), 3:3 Niklas Wilhelm (65.), 4:3 Stefan Stöckinger (70.), 5:3 Felix Geuter (80.), 6:3 Felix Geuter (82.). Besonderheit: Michael Münich (Altenschönbach) schießt Foulelfmeter an die Latte (87.).

SC Geusfeld – TSV Nordheim/Sommerach 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Benedikt Finster (16.), 1:1 Stefan Körber (81., Foulelfmeter), 1:2 Matthias Pfaff (83.).

SpVgg Münsterschwarzach – SC Brünnau 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Daniel Weckert (15., Foulelfmeter), 2:0 Sebastian Haun (70.), 2:1 Johnny Guth (88.).

SV Oberscheinfeld – FV Dingolshausen 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Timo Geissler (28.), 0:2 Christian Herbst (58., Foulelfmeter), 0:3 Timo Geissler (76.).

SV Wiesenbronn – DJK Stadelschwarzach 1:5 (1:3). Tore: 1:0 Lukas Prechtl (7.), 1:1 Dominik Wirth (30.), 1:2 Martin Krapf (33.), 1:3 Alexander Virnekäs (42.), 1:4 Matthias Grießmann (50.), 1:5 Dominik Wirth (81.). Gelb-Rot: Michael Ebert (DJK, 78., wiederholtes Foulspiel). Besonderheit: Martin Krapf (DJK) schießt Foulelfmeter über das Tor (37.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.