Fußball / Landesliga Nord
 
SV Leerstetten – FC Pegnitz 2:3  
Dettelbach und Ortsteile – SV Frensdorf 3:1  
FC Schweinfurt 05 – ETSV Würzburg II 0:11  
TSV Frickenhausen – TSV Neudorf ausgef.  
 
1. (1.) FC Pegnitz 8 8 0 0 24 : 4 24  
2. (2.) ETSV Würzburg II 8 7 0 1 42 : 5 21  
3. (4.) SV Weinberg II 7 4 1 2 17 : 12 13  
4. (3.) SV Leerstetten 8 4 1 3 22 : 18 13  
5. (5.) TSV Frickenhausen 7 3 1 3 14 : 16 10  
6. (6.) SV Reitsch 7 3 1 3 8 : 12 10  
7. (10.) Dettelbach und Ortsteile 7 3 0 4 11 : 16 9  
8. (7.) SV Frensdorf 8 2 1 5 14 : 27 7  
9. (8.) SV Neusorg 7 2 0 5 15 : 20 6  
10. (9.) TSV Neudorf 6 2 0 4 10 : 15 6  
11. (11.) FC Schweinfurt 05 9 0 1 8 8 : 40 1  

Dettelbach und Ortsteile – SV Frensdorf 3:1 (2:1). Siege gegen Mitkonkurrenten sind doppelt wichtig, und so war Dettelbachs Trainer Jürgen Thomaier mit den drei Punkten gegen den Tabellennachbarn natürlich hoch zufrieden. Vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugten ihn seine Frauen. Die hatte mit einem Lattentreffer von Denise Thurn begonnen, ehe Lisa Döllinger wenig später die endgültige Entscheidung besorgte. Trainer Thomaier sieht seine Mannschaft mit neun Punkten nach sieben Spielen im Soll, „wenn man unser Verletzungspech bedenkt und die Tatsache, dass unsere Torfrau noch länger ausfällt“.

Tore: 1:0 Sandra Henig (14., Vorarbeit Sandra Winkler), 2:0 Sandra Henig (21., Vorarbeit Anna Fries), 2:1 Tanja Zillig (26., 20-m-Schuss), 3:1 Lisa Döllinger (54., 25-m-Schuss nach abgewehrtem Freistoß wegen eines Rückpasses).