Schießen

Dettelbachs Junioren meisterlich

Mannschaft holt den deutschen Titel auf die laufende Scheibe
Artikel drucken Artikel einbetten
Schießen

(wabr/wro) Mit tollen Erfolgen kehrte der „Laufende-Scheibe“-Schützennachwuchs aus Dettelbach und Sommerach von der Deutschen Meisterschaft zurück. Auf der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück feierte die Juniorenmannschaft der SG Dettelbach den größten größten Erfolg auf der 10m-Distanz. In der Besetzung Felix Hörning, Katharina Falkenstein und Eva-Maria Östreicher gewann sie mit 1571 Ringen den Titel deutlich vor TuS Schwanheim (1478).

Sommerachs Mannschaften durften sich über zwei dritte Plätze freuen. In der Jugendklasse schossen sich Sophia Jakob, Noemie Braun und Leon Then auf den Bronze-Platz. Mit 1201 Ringen verwiesen sie den Lokalrivalen Dettelbach (Franz Müller, Isabell Brunner, Lucie Wipprich) auf den vierten Platz des Viererfeldes (1099). Sieger SV Großenlüder gewann überlegen (1418) den Titel. Auch die Schülermannschaft der Sommeracher Schützen landete in der Besetzung Julian Gebauer, Simon Breitschopf und Peter Troll (855) auf dem dritten Rang, allerdings klar hinter Meister SC Linden (939). Die zweite Sommeracher Mannschaft wurde Sechster (687) im Sechserfeld.

Silbermedaillen holten sich die Dettelbacherin Isabell Brunner (457) in der Jugendklasse und ihr Vereinskollege Felix Hörning (545) bei den Junioren A. Er „schickte“ dadurch seine Vereinskameradin Katharina Falkenstein (521) auf den Bronzeplatz. Zwei Ränge dahinter machte Eva-Maria Östreicher (505) das tolle Dettelbacher Gesamtergebnis perfekt, das schließlich auch den Mannschaftssieg bescherte.

Sophia Jakob (Sommerach, 433) verpasste als Vierte der Jugendklasse das Podest nur um acht Ringe.

Die weiteren Platzierungen

Jugend/w.: 7. Noemie Braun (356), 9. Sarah Östreicher (beide Sommerach, 256).

Jugend/m.: 7. Leon Then (Sommerach, 412), 10. Franz Müller (Dettelbach, 290).

Schüler: 7. Julian Gebauer (300), 11. Simon Breitschopf (278), 12. Peter Troll (277), 13. Niklas Ort (272), 24. Noah Östreicher (alle Sommerach, 225).

Junioren mix: 11. Maximilian Rauch (304), 12. Florian Falkenstein (beide Sommerach, 303).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.