FUßBALL: A-KLASSE WÜRZBURG 3

Dettelbach II greift ein

Eine Woche vor dem Spitzenspiel vor heimischer Kulisse gegen Tabellenführer FC Iphofen rückt Dettelbach und Ortsteile II dem Gegner bis auf einen Punkt auf die Pelle.
Artikel drucken Artikel einbetten
 
SSV Kitzingen II – SV Erlach/Sulzfeld II 1:0  
Buchbrunn/Mainstockheim II – TSV Repperndorf 2:0  
TSV Gerbrunn II – Dettelbach und Ortsteile II 0:3  
SV Markt Einersheim – DJK Effeldorf 2:3  
SC Schernau – SSV Kitzingen II 1:4  
SC Schwarzach II – SV Erlach/Sulzfeld II 0:9  
Bayern Kitzingen II – SV Sickershausen II 1:0  

 

 

1. (1.) FC Iphofen 19 14 3 2 56 : 15 45  
2. (2.) Dettelbach und Ortsteile II 19 14 2 3 46 : 18 44  
3. (3.) SV Erlach/Sulzfeld II 19 11 5 3 56 : 18 38  
4. (4.) TSV Repperndorf 18 10 5 3 44 : 24 35  
5. (5.) SV Markt Einersheim 19 10 2 7 40 : 29 32  
6. (7.) Buchbrunn/Mainstockheim II 19 8 4 7 36 : 38 28  
7. (6.) SC Schwarzach II 19 8 3 8 31 : 55 27  
8. (8.) SSV Kitzingen II 19 7 4 8 34 : 35 25  
9. (9.) DJK Effeldorf 19 6 3 10 26 : 37 21  
10. (10.) SV Sickershausen II 18 4 2 12 27 : 47 14  
11. (11.) TSV Gerbrunn II 19 4 2 13 25 : 54 14  
12. (12.) SC Schernau 20 4 2 14 27 : 57 14  
13. (13.) Bayern Kitzingen II 19 3 3 13 16 : 37 12  

 

„Wenn die anderen nicht wollen, nehmen wir das Ganze gerne mit“, so der lockere Kommentar von Kurt Amrein. Der Trainer der zweiten Dettelbacher Garnitur schickt natürlich ein Augenzwinkern hinterher, doch so ganz unrecht hat er nicht. Denn an diesem Wochenende ließen die Verfolger des spielfreien Tabellenführers FC Iphofen überraschend Federn. So musste sich der TSV Repperndorf sich gegen Buchbrunn/Mainstockheim II geschlagen geben. „Wir spielten schlecht und vergaben auch noch zwei Strafstöße“, erzählt Daniel Hertel vom TSV.

Erlachs Steffen Forster fasste dieses Wochenende in folgende Worte: „Unsere Manko ist die Chancenauswertung. Und wenn es einmal läuft, dann kann kommen, wer will. Doch gegen Mannschaften wie am Freitag in Kitzingen, sehen wir alt aus, wenn eine Mannschaft verstärkt auf die Abwehr setzt.“ In Schwarzach zeigte der SV sein anderes Gesicht. Fast alleine sorgten Max Weigand (5) und Raphael Troll (3) für die Gäste-Treffer.

SSV Kitzingen II – SV Erlach/Sulzfeld II 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Luca Blaimer (40.).

SG Buchbrunn/Mainstockheim II – TSV Repperndorf 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Marco Brandner (16.), 2:0 David Kopping (68.). Besonderheit: Marco Funk und Moris Heger (TSV) vergeen zwei Strafstöße (60. + 75.).

TSV Gerbrunn II – SC Dettelbach II 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Pascal Kehl (18.), 0:2 Pascal Kehl (27.), 0:3 Hannes Walter (51.).

SV Markt Einersheim – DJK Effeldorf 2:3 (0:0). Tore: 0:1 Daniel Wolf (50.), 0:2 Andreas Apfelbacher (60.), 1:2 Tobias Zehnder (70.), 1:3 Nico Gerhard (80./FE), 2:3 Tobais Zehnder (85.).

SC Schernau – SSV Kitzingen II 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Lukasz Mazur (13.), 0:2 Lukas Mazur (37.), 1:2 Jonas Zink (53.), 1:3 Marigon Shala (72.), 1:4 Lukas Mazur (72.).

SC Schwarzach II – SV Erlach/Sulzfeld II 0:9 (0:5). Tore: 0:1 Raphael Troll (3.), 0:2 Max Weigand (10.), 0:3 Max Weigand (37.), 0:4 Max Weigand (42.), 0:5 Max Weigand (45.), 0:6 Raphael Troll (49.), 0:7 Raphael Troll (67.), 0:8 Max Weigand (76.), 0:9 Juan Carlos Bravo.

Bayern Kitzingen II – SV Sickershausen II 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Janik Wirth (34.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.