1 / 1

Das Tor traf er, den richtigen Ton später nicht: Wegen Beleidigung bekam Steffen Metz die Rote Karte.Foto (Archiv): Hans Will