Fussball: Relegation zur Bezirksliga

Der SSV Kitzingen verpasst den Aufstieg

Frühes Aus im Aufstiegsrennen: Mit dem 1:1 in Uettingen sind die Kitzinger schon in der ersten Relegationsrunde zur Bezirksliga ausgeschieden.
Artikel drucken Artikel einbetten

Der SSV Kitzingen hat keine Chance mehr auf eine Rückkehr in die Bezirksliga: Das 1:1 (1:1) am Samstagabend beim TSV Uettingen war zu wenig, um in der zweiten Relegationsrunde um den Aufstieg zu spielen. Im Hinspiel drei Tage zuvor auf eigenem Platz hatten die Siedler in der Nachspielzeit noch den Treffer zum 2:2 gefangen, der für Uettingen wegen der Auswärtstor-Regel Gold wert war. Der Bezirksliga-Dreizehnte spielt nun kommende Woche ebenfalls in Hin- und Rückspiel entweder gegen Viktoria Mömlingen oder den TSV Retzbach um den vorläufig einzigen Platz in der Bezirksliga West.

Vor 450 Zuschauern hatte Kai Schlessmann die Uettinger in der 30. Minute in Führung geschossen. Erst sieben Minuten vor Schluss gelang Dennis Ketturkat der Ausgleich für die Kitzinger, die einen weiteren Treffer gebraucht hätten, um die nächste Runde zu erreichen. Trotz etlicher guter Chancen in der zweiten Hälfte schaffte der SSV aber nicht mehr als ein Tor.

Den ausführlichen Bericht mit vielen Bildern gibt es am Sonntag an dieser Stelle im Internet und am Montag wie gewohnt in der Printausgabe.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.