Kreisklasse 2 Würzburg
 
SV Sickershausen – SV Bütthard 1:2  
 
1. (1.) FC Eibelstadt 23 17 3 3 77 : 25 54  
2. (2.) SV Willanzheim 23 13 2 8 52 : 35 41  
3. (3.) SV Sickershausen 23 12 4 7 48 : 38 40  
4. (4.) FG Marktbreit/Martinsheim II 23 12 4 7 37 : 28 40  
5. (6.) SV Bütthard 23 13 1 9 41 : 50 40  
6. (5.) SV Erlach 23 11 5 7 46 : 39 38  
7. (7.) TSV Biebelried 23 9 9 5 56 : 42 36  
8. (8.) FC Iphofen 22 9 4 9 51 : 42 31  
9. (9.) TSG Sommerhausen 23 9 4 10 34 : 43 31  
10. (10.) SC Mainsondheim 23 8 6 9 39 : 37 30  
11. (11.) SV Theilheim 23 7 4 12 35 : 45 25  
12. (12.) FC Gollhofen 23 6 6 11 32 : 59 24  
13. (13.) Schwarzenau/Stadtschwarzach 22 7 2 13 35 : 46 23  
14. (14.) SV Gaukönigshofen 23 5 6 12 23 : 38 21  
15. (15.) SV Markt Einersheim 23 4 8 11 27 : 43 20  
16. (16.) VfR Bibergau 23 6 2 15 32 : 55 20  

SV Sickershausen – SV Bütthard 1:2 (0:1). Eine Rote, eine Gelb-Rote Karte und sechsmal Gelb: Bunt ging es zu in der Nachholpartie am Mittwochabend. Während Sickershausen nach der Niederlage den Sprung auf Platz zwei verpasst hat, ist Bütthard die angemessene Reaktion auf das vorangegangene 0:3 gegen Iphofen geglückt.

Die Gäste versuchten von Beginn an hinten sicher zu stehen und bei Gelegenheit zu kontern – und gleich mit der ersten gelungenen Aktion wurde es brenzlig: Christian Fuchs lief allein aufs Sickershäuser Tor zu und wurde von Torwart Kevin Klein regelwidrig gestoppt. Die Folge: Rot für Klein wegen einer „Notbremse“, Freistoß für Bütthard, den Sebastian Zedlitz wider die Unterkante der Latte setzte.

Beim nächsten Konter versenkte Fuchs den Ball zum 0:1. Im Gegenzug trafen die Sickershäuser bei ihrer besten Chance die Latte. Kurz vor der Pause büßte Bütthard seine Überzahl ein: Benjamin Beck erhielt nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot.

In einem offenen Spiel drängte Sickershausen nach der Halbzeit auf den Ausgleich, doch die Gäste hielten hinten dicht und lauerten weiter auf Konter. Auf Vorarbeit von Christian Fuchs gelang Sebastian Zedlitz nach gut einer Stunde das 0:2. Sickershausen kam erst in der 83. Minute durch Julian Rahmann zum Anschluss.

Tore: 0:1 Christian Fuchs (36., nach einem Konter), 0:2 Sebastian Zedlitz (68., Konter auf Zuspiel von Christian Fuchs), 1:2 Julian Rahmann (83.). Rot: Kevin Klein (Sickershausen, 10., Notbremse). Gelb-Rot: Benjamin Beck (Bütthard, 40., wiederholtes Foulspiel).