Fussball-Kreisliga 1 Würzburg

Buchbrunn/Mainstockheim gewinnt Spitzenspiel

Mit einem 1:0 im Derby gegen Dettelbach verteidigt die SG Buchbrunn/Mainstockheim ihre Spitzenposition. Der Treffer fällt schon nach knapp einer Viertelstunde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fußball
Kreisliga 1 Würzburg
 
Dettelbach/Ortsteile – Buchbrunn/Mainstockheim 0:1  
 
1. (2.) Buchbrunn/Mainstockheim 5 4 1 0 14 : 0 13  
2. (1.) Dettelbach und Ortsteile 5 3 0 2 9 : 5 9  
3. (3.) TSV Grombühl 4 2 1 1 8 : 3 7  
4. (5.) FC Eibelstadt 4 2 1 1 8 : 4 7  
5. (7.) Post SV Sieboldshöhe 3 2 1 0 6 : 4 7  
6. (4.) SG Hettstadt 3 2 0 1 9 : 4 6  
7. (10.) TSV Reichenberg 4 2 0 2 8 : 6 6  
8. (6.) TG Höchberg II 4 1 2 1 7 : 6 5  
9. (8.) ASV Rimpar II 4 1 1 2 5 : 11 4  
10. (9.) TSV Sulzfeld 4 2 0 2 9 : 3 3  
11. (15.) SpVgg Giebelstadt 3 1 0 2 6 : 6 3  
12. (11.) SB Versbach 3 1 0 2 8 : 10 3  
13. (12.) SV Maidbronn/Gramschatz 4 1 0 3 6 : 14 3  
14. (13.) Bayern Kitzingen II 4 1 0 3 3 : 16 3  
15. (14.) FC Kirchheim 4 0 1 3 3 : 17 1  
3 Punkte Abzug für TSV Sulzfeld

Dettelbach und Ortsteile – SG Buchbrunn/Mainstockheim 0:1 (0:1). Im Duell zweier ersatzgeschwächter Mannschaften hat sich die SG Buchbrunn/Mainstockheim am Mittwochabend knapp durchgesetzt, weil es ihr gelang die Ausfälle in der Urlaubszeit besser wegzustecken. Den einzigen Treffer erzielte vor 250 Zuschauern in Euerfeld Michael Twardy, der nach einem Querpass noch einen Haken um seinen Gegenspieler schlug und dann per Flachschuss traf.

Dettelbach hatte zwar insgesamt mehr vom Spiel, schaffte es gegen die Rumpfelf der Gäste aber nur selten, zwingend zu werden, und rannte meist kopflos an. Der ungeschlagene Tabellenführer, der in dieser Saison noch kein Gegentor gefangen hat, suchte sein Heil in einer verstärkten Abwehr und verteidigte sich gegen seinen Herausforderer geschickt. Richtige Torchancen blieben somit rar.

Tor: 0:1 Michael Twardy (13., Flachschuss aus kurzer Distanz).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.