TRIATHLON: DEUTSCHE MEISTERSCHAFT

Bronze für Triathlet Christian Dürr

Der Ochsenfurter glänzte bei der deutschen Meisterschaft. Warum er seine beiden Hauptkonkurrenten am 1. September schon wiedersieht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bronzemedaillengewinner Christian Dürr vom TV Ochsenfurt (rechts) mit Sieger Hendrik Becker (Mitte) und dem Zweiten Thomas Winkelmann. Foto: Foto: Anna Sausan

Die Hansestadt Bremen hatte dieses Jahr erstmals den Zuschlag zur Ausrichtung der deutschen Meisterschaften im Triathlon über die Sprintdistanz erhalten. So machten sich die deutschen Top-Triathleten auf die mitunter weite Anreise in den hohen Norden, um dort im Rahmen des bereits etablierten Gewoba City Triathlons ihre Titelträger zu ermitteln. Auch Christian Dürr, Triathlet vom TV Ochsenfurt, war mit hohen Zielen angereist. Die Wassertemperatur im Europahafen war mit 22,1 Grad minimal zu warm, so dass die 750 Meter ohne Neoprenanzug geschwommen werden mussten. Der Weg in die Wechselzone erfolgte eher ungewöhnlich über eine drei Meter hohe Leiter. Anders war es nicht möglich, aus dem Hafenbecken zu kommen. Viel mehr Höhenmeter gab es dann auf den zwei Radrunden durch Bremen auch nicht mehr, dafür umso mehr Wind. Da Windschattenfahren verboten ist, musste jeder Athlet den Kampf mit den Elementen alleine ausfechten.

Wie gewohnt nutzte Christian Dürr seine Stärke auf der 20 Kilometer langen Radstrecke, um seinen Rückstand nach dem Schwimmen wieder aufzuholen und sich für den abschließenden Lauf über 5 Kilometer, der großteils direkt entlang der Weser verlief, in Position zu bringen. Auch auf der Laufstrecke konnte er seine derzeit starke Form bestätigen und musste in seiner Altersklasse M 35 nur dem amtierenden Europameister Hendrik Becker (Wolfenbüttel) und dem ehemaligen Europameister Thomas Winkelmann (Rostock) den Vortritt lassen und konnte sich in einer Gesamtzeit von 1:03:38 Stunden die Bronzemedaille sichern. Am 1. September werden alle drei dann wieder gemeinsam für Team Germany bei der Weltmeisterschaft in Lausanne um Medaillen kämpfen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren