Die Teilnehmerfelder für die Hallenfußball (Futsal)-Kreismeisterschaften stehen fest. Am Samstag, 11. Januar, finden die Titelkämpfe in Eltmann (Kreis Schweinfurt) und Karlstadt (Kreis Würzburg) statt. Die jeweiligen Endspielteilnehmer qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaft, die am 18. Januar in Aschaffenburg stattfinden wird. Die Gruppenauslosung ergab folgende Zusammenstellung

Kreis Würzburg

Kreismeisterschaft am Samstag, 11. Januar, 15 Uhr, in Karlstadt, Erwin-Ammann-Halle:

Gruppe A

TSV Karlburg (Landesliga, Titelverteidiger)

TSV Rottendorf (Bezirksliga)

FG Marktbreit-Martinsheim (Bezirksliga)

SG Margetshöchheim (Bezirksliga)

Gruppe B

TSV Lengfeld (Landesliga)

TG Höchberg (Bezirksliga)

FV Karlstadt (Bezirksliga, Ausrichter)

TSV Lohr (Bezirksliga)

Gruppe C

TSV Kleinrinderfeld (Landesliga)

SC Schollbrunn (Bezirksliga)

TSV Unterpleichfeld (Bezirksliga)

SG Buchbrunn-Mainstockheim (Kreisliga)

Die Gruppenspiele enden gegen 19.30 Uhr. Im Anschluss folgen die Viertelfinalspiele. Die Halbfinals sind für 20.54 geplant. Das Endspiel soll um 21.46 Uhr beginnen.

Kreis Schweinfurt

Kreismeisterschaft am Samstag, 11. Januar, 15 Uhr, in Eltmann, Georg-Schäfer-Sporthalle:

Gruppe A

SG Eltmann (Kreisliga, Ausrichter)

FSV Krum (Kreisliga)

DJK Schweinfurt (Kreisliga)

FC Sand (Landesliga, Titelverteidiger)

TSV Forst (Bezirksliga)

Gruppe B

FC 05 Schweinfurt (Regionalliga)

FC Geesdorf (Kreisliga)

TV Oberndorf (Kreisliga)

TV Haßfurt (Kreisliga)

SV Euerbach/Kützberg (Bezirksliga)

Die Gruppenspiele enden gegen 20 Uhr. Die Halbfinalspiele werden um 20.10, das Endspiel um 21 Uhr angepfiffen.