Fußball

AH-Kicker suchen Kreismeister

Turnier beim Post SV Sieboldshöhe
Artikel drucken Artikel einbetten
Fußball
The official matchball "Europass gloria" for the final lies on the grass in Vienna, Austria, on 28 June, 2008. The final of the EURO 2008 European Soccer Championship between Germany and Spain will be played at the Ernst Happel Stadium, in Vienna, on Sunday, June 29. Photo: Achim Scheidemann dpa +please note UEFA restrictions particulary in regard to slide shows and No Mobile Services+ +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: dpa

Es wird eine Premiere. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr ein Ü-32-Kreismeister im Fußball ermittelt. Ausgerichtet wird die Meisterschaft für Klubs aus dem Fußballkreis Würzburg vom Post SV Sieboldshöhe am Samstag, 25. Juli. Das Altherren-Turnier im Rahmen des Sportfests des Würzburger Stadtteilklubs hat Tradition. Neu ist in diesem Jahr jedoch, dass in diesem Rahmen auch ein Titelträger ermittelt wird. Mit Gastgeber Post SV Sieboldshöhe, der FT Würzburg, TG Höchberg, SG Margetshöchheim, SB Versbach und dem ETSV Würzburg gibt es sechs Teams, die sich um den Titel bewerben. Mit den Mannschaften aus Sondheim und Walldürn nehmen noch zwei weitere Konkurrenten teil, die in den Kampf um die Kreismeisterschaft aber nicht eingreifen können.

Solche Gaststarter seien „kein Problem“ betont Bezirksspielleiter Bernd Reitstetter: „Wir wollen keine Hürden aufstellen. Ich kann mir vorstellen, dass eine Kreismeisterschaft in einer solchen Turnierform angenommen wird.

“ Klaus Gerstner, im Fußballbezirk für den Senioren-Spielbetrieb zuständig, kann sich vorstellen, dass aus dem einen Kreismeisterschafts-Turnier eine ganze Turnierserie werden könnte, an deren Ende ein Meister gekürt wird. Für den Post SV Sieboldshöhe habe die Titulierung als Kreismeisterschaft nur Vorteile, betont Organisator Roland Hetzel: „Den sportlich-organisatorischen Bereich übernimmt der Verband.“

Mannschaften, die an der Kreismeisterschaft teilnehmen wollen, können sich noch bis 18. Juli melden: Klaus Gerstner, Tel. (01 71) 72 36 663. E-Mail: klaus-peter-gerstner@web.de

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.