Marktbreit

Sparkasse Mainfranken unterstützt Ehrenamtsarbeit

Verschiedene Projekte in Segnitz, Marktbreit und Seinsheim bekamen Unterstützung von der Mainfranken Sparkasse.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe in Marktbreit (von links): Stefan Schwarz, Willi Zink, Jugendspieler vom Hockeyclub Marktbreit, Kathrin Gebauer und Beratungscenterleiterin Annette Brückner.  Foto: Isabel Degen

Die Sparkasse Mainfranken Würzburg unterstützte aus Mitteln des PS-Zweckertrages Projekte des Gesangvereines Segnitz 1874, des Marktbreiter Hockeyclubs sowie der Interessengemeinschaft Seinsheim mit insgesamt 1050 Euro. Das geht aus einem Presseschreiben hervor.

Sparkassen-Beratungscenterleiterin Annette Brückner überreichte einen symbolischen Spendenscheck im Beratungscenter Marktbreit.

Der Gesangverein Segnitz 1874, vertreten durch Willi Zink, erhält für seine Chorarbeit eine Spende über 250 Euro. 300 Euro bekommt der Marktbreiter Hockeyclub, er möchte das Geld für die Reisekosten seiner Jugendmannschaft zu Auswärtsturnieren nutzen, wie Hockeyleiterin Kathrin Gebauer erklärte, die zusammen mit einigen Spielern zur Spendenübergabe kam. Und die Interessengemeinschaft Seinsheim, vertreten durch Stefan Schwarz, wird mit 500 Euro bei der Ausrichtung der Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen Vereinsbestehen unterstützt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.