SOMMERACH

Sommeracher Kanäle werden untersucht

Die Kanäle unter dem Rathausvorplatz werden mit der Kamera untersucht und Bürgermeister Henke blickt aufs Weinfest zurück - der Sommeracher Rat in Kürze.
Artikel drucken Artikel einbetten

Zur Vorlage des Jahresantrags für städtebauliche Vorhaben im Sanierungsgebiet Altort Sommerach ist laut Bürgermeister Elmar Henke eine Prioritätenliste erforderlich. Die Maßnahmen, unter anderem die Neugestaltung der Hauptstraße von der Maintorstraße bis zum Schwarzacher Tor, wurden in der jährlichen Vorbesprechung mit der Regierung von Unterfranken erörtert. Die voraussichtlich mit 2,35 Millionen förderfähigen Baumaßnahmen werden laut Beschluss für die Haushaltsjahre 2018 bis 2021 angemeldet.

• Einstimmig vergaben die Räte den Auftrag zur Kanalreinigung/TV-Untersuchung am Rathausvorplatz. Den Zuschlag erhielt die Firma Barthel Umweltdienst aus Maßbach-Poppenlauer, die das wirtschaftlichste Angebot machte.

• Henke freute sich über den großen Zuspruch des „sehr gut funktionierenden“ Sommeracher Straßenweinfestes. Unter den Gästen befanden sich auch Alt-Herren Kicker aus Dortmund mit BVB-Präsident Reinhard Rauball an der Spitze. Die Dortmunder Delegation zeigte sich begeistert von der Gastfreundschaft der Sommeracher, deren Kicker zu einem Gegenbesuch eingeladen wurden.

• Henke berichtete über den Erfolg der Schützen, die bei den Bayerischen Titelkämpfen auf der Olympia-Schießanlage in München vier Goldmedaillen gewannen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.