Landkreis Kitzingen

Schlägereien und Diebstähle

Ein Streit zwischen zwei Autofahrern sowie gestohlene Dingen beschäftigten die Polizei am Wochenende im Landkreis Kitzingen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: dpa

Kennzeichen vom Renault gestohlen

In der Nacht zum Freitag wurden von einem in Kitzingen in der Alemannenstraße geparkten Renault Laguna die beiden Kennzeichen KT-WZ 78 abmontiert und gestohlen.

Handy verschwunden

Am Donnerstag gegen 12 Uhr hatte ein Gast sein weißes Smartphone, Samsung Galaxy S3, in einem Fast-Food-Restaurant in Kitzingen, Repperndorfer Straße, vergessen. Als er einige Zeit später zurückkam, war das Smartphone spurlos verschwunden.

Autofahrer geraten aneinander

In der Nacht zum Samstag, gegen 1 Uhr, kam es beim Industriegebiet Spitzwasen bei Marktbreit zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern. Ursache soll ein Überholvorgang des einen Autofahrers gewesen sein, den der andere durch Beschleunigen während des Überholvorgangs vereitelt haben soll. Der „Überholer“ schlug dem anderen nach dessen Angaben ins Gesicht und zerriss dessen T-Shirt.

Vorfahrt missachtet

Am Samstag gegen 14.15 Uhr kam es in Buchbrunn auf der Kitzinger Straße zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 20-jähriger Lkw-Fahrer wollte von der Straße Am Sonnenhang nach links in die Kitzinger Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen 61-jährigen Opel-Fahrer, welcher gerade die Kitzinger Straße bevorrechtigt ortsauswärts fuhr. Der jüngere Fahrzeuglenker stieß hierbei so stark gegen die linke Seite des Wagens, dass dieser wiederum nach rechts gegen einen dort geparkten BMW gedrückt wurde. Es entstanden Schäden von insgesamt rund 8500 Euro.

Beim Ausparken hängen geblieben

Am Samstag kurz nach 12 Uhr wollte ein 43-jähriger Autofahrer auf dem Parkplatz Sickergrund in Kitzingen rückwärts ausparken. Hierbei touchierte er einen neben stehenden Seat. An diesem entstand ein Schaden von 1000 Euro. Ohne seine Unfallbeteiligung anzuzeigen, entfernte sich der Verursacher vom Parkplatz. Ein unbeteiligter Zeuge konnte den Vorfall beobachten und durch seine Angaben, die Ermittlung des Verursachers ermöglichen. Beamte der Polizei Kitzingen konnten den 43-Jährigen später antreffen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Auto angefahren

Am Freitagnachmittag zwischen 12 und 15 Uhr wurde ein geparkter Mazda in grau mit KT-Kennzeichen vermutlich beim Ausparken beschädigt. Der beschädigte Wagen soll sowohl in der Pfarrgasse in Kleinlangheim als auch in der Gartenstraße in Fröhstockheim geparkt gewesen sein. Durch einen unbekannten Verursacher wurde hier die hintere Stoßstange sowie ein Kotflügel eingedellt und verkratzt. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt rund 3500 Euro.

Hinweise in den fraglichen Fällen nimmt die Polizei in Kitzingen entgegen, Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.