GEISELWIND

Rumpelstilzchen als Marionettentheater

Eine Überraschung erlebten die Mädchen und Buben vom Kindergarten St. Burkhard in Geiselwind – die mobile Marionettenbühne von Gernot Hildebrand kam zu Besuch.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rumpelstilzchen als Marionettentheater
(zis) Eine Überraschung erlebten die Mädchen und Buben vom Kindergarten St. Burkhard in Geiselwind – die mobile Marionettenbühne von Gernot Hildebrand kam zu Besuch. Im Gepäck hatte er das Märchen von Rumpelstilzchen. Das kam gut an und Gernot Hildebrand übertrug die Begeisterung für die alte Kunst des Marionettenspielens auf die Kinder, heißt es im Presseschreiben. Möglich wurde die Vorführung durch eine Spende von Christina und Michael Hofmann (hinten rechts mit Sohn Felix). Das Geld war beim Grillen während des Kirchweihbaumaufstellens zusammengekommen. Foto: Foto: M: Drogies
Eine Überraschung erlebten die Mädchen und Buben vom Kindergarten St. Burkhard in Geiselwind – die mobile Marionettenbühne von Gernot Hildebrand kam zu Besuch. Im Gepäck hatte er das Märchen von Rumpelstilzchen. Das kam gut an und Gernot Hildebrand übertrug die Begeisterung für die alte Kunst des Marionettenspielens auf die Kinder, heißt es im Presseschreiben. Möglich wurde die Vorführung durch eine Spende von Christina und Michael Hofmann (hinten rechts mit Sohn Felix). Das Geld war beim Grillen während des Kirchweihbaumaufstellens zusammengekommen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.