MARKTBREIT

Reformation: Martin Luther im Fokus

Tritt fest auf, mach?s Maul auf, hör bald auf - unter dem Motto steht der Vortrag, der am Freitag, 27. Januar, um 18 Uhr in der Stadtbücherei Marktbreit stattfindet.
Artikel drucken Artikel einbetten
„Und wenn die Welt voll Teufel wär“: Die vielen Seiten des Reformators
Martin Luther ist auch schon vor dem eigentlichen Lutherjahr 2017 allgegenwärtig. Hier das Lutherdenkmal an der Marktkirche im Zentrum von Hannover. Foto: Foto: dpa

„Tritt fest auf, mach?s Maul auf, hör bald auf“ lautet der Titel des Vortrags, der anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 am Freitag, 27. Januar, um 18 Uhr in der Stadtbücherei Marktbreit stattfindet. Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk wird ab 18 Uhr einen kurzweiligen Einblick in das Leben und Wirken des Reformators Martin Luther und seiner Frau Katharina von Bora geben, heißt es in der Einladung. Außerdem können spannende Neuerscheinungen und interessante Literatur zum Thema in der Stadtbücherei entdeckt und ausgeliehen werden. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.