Volkach
Kriminalität

Raubüberfall auf Spielhalle - Tatverdächtige in Haft

Nach dem Raubüberfall auf eine Spielhalle am Freitagabend, hat der Ermittlungsrichter am Samstag gegen die im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen festgenommene 46-Jährige Haftbefehl erlassen. Die Frau wurde zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Matthias Hoch
Symbolfoto: Matthias Hoch
Laut Polizeiangaben hatte die maskierte Täterin gegen 19.00 Uhr die Spielhalle am Strehlhofer Weg betreten. Unter Vorzeigen einer Waffe hatte die Täterin von dem 23-jährigen Angestellten Bargeld gefordert. Nachdem der Kassier wenige Hundert Euro ausgehändigt hatte, war die Frau in unbekannte Richtung davongelaufen. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung mehrerer Polizeistreifen wurde eine Verdächtige in der Dr.-Carl-Friedrich-Straße angetroffen. Während der Überprüfung musste die verdächtige Frau dringend auf Toilette bei einem in der Nähe wohnenden Bekannten. Da ein Tatzusammenhang zunächst nicht herzustellen war, konnte die Frau ihres Weges gehen.

Kurze Zeit später kam der Bekannte und übergab den Polizeibeamten das geraubte Bargeld, das er in seinem Badezimmer gefunden hatte. Die tatverdächtige 46-Jährige wurde in einem nahe gelegenen Lokal vorläufig festgenommen. Bei der Kripo legte die Beschuldigte ein umfassendes Geständnis ab. Am Samstagvormittag hatte die Frau dann einen Termin beim zuständigen Ermittlungsrichter, der Haftbefehl erließ. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren