HÜTTENHEIM

Premiere in Hüttenheim

Beim 26. Kirchenburgweinfest in Hüttenheim dankte Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert vor vielen Ehrengästen der Landjugend, dem Sportverein und den Winzern für die Vorbereitungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Premiere in Hüttenheim
(bag) Beim 26. Kirchenburgweinfest in Hüttenheim dankte Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert vor vielen Ehrengästen der Landjugend, dem Sportverein und den Winzern für die Vorbereitungen. Frankens Weinkönigin Christina Schneider kam erstmals zum Kirchenburgweinfest, von dem sie bislang immer nur gehört habe. Nun wollte sie sich von den Qualitäten persönlich überzeugen. Franken sei ein wunderschönes Mosaik mit leuchtenden Steinchen, die alle zusammen ein Bild mit den Weinfesten im Mittelpunkt ergeben. Inmitten der alten Kirchenburg eröffnete Weinprinzessin Magdalena Bauer (rechts) das Weinfest, das am Sonntag ausklang. Foto: Foto: G. Bauer
Beim 26. Kirchenburgweinfest in Hüttenheim dankte Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert vor vielen Ehrengästen der Landjugend, dem Sportverein und den Winzern für die Vorbereitungen. Frankens Weinkönigin Christina Schneider kam erstmals zum Kirchenburgweinfest, von dem sie bislang immer nur gehört habe. Nun wollte sie sich von den Qualitäten persönlich überzeugen. Franken sei ein wunderschönes Mosaik mit leuchtenden Steinchen, die alle zusammen ein Bild mit den Weinfesten im Mittelpunkt ergeben. Inmitten der alten Kirchenburg eröffnete Weinprinzessin Magdalena Bauer (rechts) das Weinfest, das am Sonntag ausklang.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.