KITZINGEN

„Portraits“ – großformatig und kleine Papierarbeiten

Doreen Koch, Künstlerin aus Marktbreit, stellt in der Sparkassengalerie „Portraits“ aus. Zu sehen sind Situationen mit starker Wirkung von Licht- und Schattenreflexen
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulturnotiz: „Portraits“ – großformatig und kleine Papierarbeiten
_

Doreen Koch stellt in der Sparkasse Mainfranken in Kitzingen (Herrnstraße) „Portraits“ aus. Sie liebt es, Menschen in interessanten Situationen mit Wirkung von starken Licht- und Schattenreflexen möglichst realistisch zu malen, heißt es im Pressetext zur Ausstellung.

Der Betrachter könne so die Klarheit und Faszination des Augenblicks wahrnehmen. Gezeigt wird eine Mischung aus kleinen, feinen Papierarbeiten und großformatigen Bildern, gemalt in Öl auf Leinwand.

Sie zeigen Familien, Kinder oder bekannte Persönlichkeiten, wie Nelson Mandela. Doreen Koch lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Marktbreit. Stellvertretender Gebietsdirektor Wolfgang Kober eröffnete die Ausstellung, die bis zum 28. Oktober in der Sparkassengalerie zu sehen ist.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.