KITZINGEN

Polizeireport: Auseinandersetzungen an Halloween

Unfallfluchten, zerstochene Reifen und Auseinandersetzungen rund um Halloween – die Meldungen der Kitzinger Polizei:
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Montagvormittag stieß ein 50-jähriger VW-Fahrer in der Falterstraße in Kitzingen beim Ausparken gegen einen geparkten Peugeot. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Am Peugeot entstand Schaden von 200 Euro. Eine aufmerksame Zeugin notierte sich das Kfz-Kennzeichen des Unfallflüchtigen, der daraufhin ermittelt werden konnte.

Angefahren und abgehauen

Zwischen Sonntag, 14 Uhr, bis Montag, 18 Uhr, wurde in der Zehentgasse in Volkach auf dem Parkplatz eines Hotels ein schwarzer BMW durch ein unbekanntes Fahrzeug am Fahrzeugheck beschädigt. Schaden: 1000 Euro. Der Unfallverursacher ist bislang nicht bekannt.

Unfallflucht nach Spiegelberührung

Am Montag um 17.50 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Sattelzug auf der Staatsstraße von Mainbernheim in Richtung Michelfeld. Auf der Strecke kam ihm ein Lkw entgegen, der am Außenspiegel des 32-Jährigen hängen blieb. Dabei entstand Schaden von 700 Euro. Der Lasterfahrer fuhr weiter.

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Am Montag in den Abendstunden wurde ein 77-jähriger Toyota-Fahrer in Sommerach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 0,72 Promille.

Fahrrad entwendet

In der Zeit von Freitag bis Samstag wurde vom Fahrradabstellplatz der Berufsschule Kitzingen in der Thomas-Ehemann-Straße ein orangenes Mountainbike gestohlen. Das Fahrrad war gesichert.

VW verkratzt und Reifen zerstochen

Am Montag gegen 19 Uhr wurde im Muldenweg in Kitzingen ein silberner VW Touran verkratzt. Außerdem zerstach der Täter alle vier Reifen. Ein Zeuge konnte noch erkennen, wie der Täter in einen dunkelblauen Kombi stieg und davon fuhr. Es entstand Schaden von 4000 Euro.

Falschen Ausweis vorgezeigt

In der Nacht zum Dienstag versuchte ein 16-Jähriger sich durch Vorlage eines falschen Ausweisdokumentes Zutritt zu einer Diskothek in Volkach zu verschaffen. Bei der polizeilichen Kontrolle wurde festgestellt, dass der vorgelegte Ausweis bereits zur Fahndung ausgeschrieben war.

Schläge ausgeteilt

Am Dienstag in den Morgenstunden bezog ein 31-jähriger in einer Diskothek im Mainfrankenpark durch zwei Männer Schläge. Der 31-jährige wurde leicht verletzt. Ein Täter konnte ermittelt werden.

Beim Ausparken Golf beschädigt

Am Dienstag gegen 19 Uhr beschädigte ein 23-jähriger Daihatsu-Fahrer beim Ausparken einen geparkten Golf in Volkach. Es entstand Schaden von 3500 Euro.

Körperverletzungen rund um Halloween

Am Mittwochmorgen gegen 2.30 Uhr kam es in einem Vereinsheim in Schwarzach zu einer Körperverletzungen mit einem unbekannten Täter. Während einer Feier soll der Täter einem 20-Jährigen in das Gesicht geschlagen haben. Am Mittwochmorgen gab es im Mainfrankenpark mehrere Körperverletzungsdelikte. Nach einer Halloween-Party geriet gegen 3.20 Uhr ein 22-Jähriger mit seinem 24-jährigen Freund in Streit. Hierbei würgte der 24-Jährige den Jüngeren.

Um 5.45 Uhr wurden auf einem Parkplatz vor einer Diskothek eine 30-Jährige und ein 37-Jähriger in einen Streit verwickelt. Drei Unbekannte schlugen und traten auf die zwei Geschädigten ein.

Im Bereich einer Tankstelle ereignete sich um 5.55 Uhr eine weitere körperliche Auseinandersetzung.

Hinweise in den fraglichen Fällen nimmt die Polizei Kitzingen entgegen, Tel. (0 93 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.