Kitzingen

Polizeibericht: Zwei Unfälle durch Vorfahrtsmissachtung

1800 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagfrüh in Kitzingen ereignete. Eine 25-jährige Autofahrerin übersah einen vorfahrtsberechtigten BMW.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: dpa

Als am Montagfrüh eine 25-jährige Autofahrerin in Kitzingen von der Panzerstraße kommend in den Kreisverkehr an der Bundesstraße 8 einfahren wollte, übersah sie einen vorfahrtsberechtigten BMW und stieß mit diesem zusammen. Schaden: 1800 Euro. Ein weiterer Unfall ereignete sich am Nachmittag in Kitzingen: Ein Autofahrer wollte von der Panzerstraße auf die Umgehung Etwashausen einfahren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Toyota und stieß mit diesem zusammen. Schaden: 800 Euro.

Auf geparktes Auto gefahren

Durch die Sonne geblendet übersah am Montagfrüh eine Autofahrerin in der Südtiroler Straße in Kitzingen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Wagen und prallte gegen dessen Heckseite. Schaden: 4500 Euro.

Hinweisschild mit Farbe besprüht

Vermutlich im Verlauf des vergangenen Wochenendes hatte sich ein bisher Unbekannter an dem Hinweisschild zum Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Dimbacher Straße in Volkach zu Schaffen gemacht. Mit schwarzer Farbe bemalte er das Schild und richtete einen Schaden von 500 Euro an.

Hinweise in den entsprechenden Fällen an die Polizei: Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.