Kitzingen

Polizeibericht: Unfälle und alkoholisierter Fahrer

In Hörblach und Kitzingen wurden Autos angefahren. In Volkach war ein alkoholisierter Rollerfahrer unterwegs und in Altenschönbach wird ein Unfallverursacher gesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Alkohol am Steuer Foto: Foto: Siegfried Farkas

Zufahrtstor angefahren und geflüchtet

Bereits am vergangenen Wochenende stieß vermutlich der Fahrer eines Lkw in der Hauptstraße in Altenschönbach gegen das elektrisch betriebene Zufahrtstor einer Firma und richtete dabei einen Schaden von 25 000 Euro an. Der Lkw-Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Am Dienstagnachmittag musste eine Autofahrerin in der Kitzinger Straße in Hörblach an einer Einmündung verkehrsbedingt abbremsen. Aus Unachtsamkeit fuhr der Autofahrer hinter auf. Laut Polizeibericht beträgt der Schaden 3000 Euro.

Rollerfahrer mit 1,78 Promille unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in Volkach nahmen die Beamten bei einem Rollerfahrer Alkoholgeruch wahr. Ein Alkotest ergab 1,78 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Beim Einparken Auto gestreift

Beim Vorwärtseinparken ist eine Autofahrerin mit ihrem Wagen in der Friedenstraße in Kitzingen am Dienstag entlang eines Wagens eines Mannes gestreift. Dadurch entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Die Polizeiinspektion Kitzingen bittet um Zeugenhinweise zu den ungeklärten Fällen telefonisch unter: Tel. (0 93 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.