KITZINGEN

Polizeibericht: Polizeibericht: Handtasche ist verschwunden

Eine schwarze Handtasche wurde am Samstagabend in Kitzingen am Bleichwasen auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände entwendet.
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine 18-Jährige hielt sich mit Bekannten am Samstag gegen 22.30 Uhr in Kitzingen am Bleichwasen, auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände, auf. Dort hatte sie ihre schwarze Handtasche einem Bekannten übergeben, der sie auf einer Parkbank stellte. Als dieser die Tasche kurzzeitig unbeaufsichtigt ließ, war sie verschwunden. Ein weiterer Bekannter der Geschädigten sah noch einen jungen Mann unter der Alten Mainbrücke in der Tasche herumkramen. Danach waren sowohl der junge Mann als auch die Tasche weg. In der Tasche befanden sich neben Geld auch verschiedene Personaldokumente. Ein Tatverdacht richtet sich gegen einen 15-Jährigen, der ebenfalls vor Ort war.

Ausgewichen und in den Graben gefahren

Ein Unfall mit einem Schaden von rund 2000 Euro ereignete sich am Samstag gegen 11 Uhr in Rödelsee. Ein 18-Jähriger war mit seinem Auto in Richtung Wiesenbronn unterwegs. Rund 1,5 Kilometer vor Wiesenbronn kam ihm nach seinen Angaben ein schwarzer BMW mit WÜ-Kennzeichen entgegen, der immer weiter auf seine Fahrspur gewechselt habe. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der Renault-Fahrer nach links aus und prallte deshalb in die Straßenböschung. Zu einer Berührung mit dem BMW, der weiter fuhr, kam es nicht.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.