Kitzingen

Polizeibericht: Mehrere Autos angefahren

Eine Fahrzeugseite beschädigt, ein abgefahrener Außenspiegel und aufgefahren: Das ist ein Teil der Bilanz der Polizei Kitzingen vom Donnerstag.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Donnerstagspätnachmittag wurde in der Marktbreiter Straße auf dem Parkplatz eines Kitzinger Einkaufscenters ein roter Opel Astra angefahren und beschädigt. Die Besitzerin hatte ihren Wagen um 18.45 Uhr abgestellt. Als die Frau nach etwa einer halben Stunde zurück kam, stellte sie an der linken Fahrzeugseite einen Schaden fest. Dieser beträgt etwa 2500 Euro.

Außenspiegel abgefahren

Ein Sprinter wurde am Donnerstagnachmittag in der Industriestraße in Wiesentheid angefahren. Der Besitzer hatte sein Fahrzeug um 16 Uhr dort abgestellt. Gegen 18.30 Uhr hatte er den beschädigten linken Außenspiegel bemerkt. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro.

Am Bauzaun hängen geblieben

Ein Mann war am Donnerstagnachmittag mit seinem Laster auf der Dr.-Alois-Alzheimer-Straße in Richtung Hauptstraße in Marktbreit unterwegs, als er im Neubaugebiet an einer Baustelle an einem aufgestellten Zaun hängen blieb. Der Kraftfahrer meldete sein Missgeschick bei der Polizei. An dem Bauzaun entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

Übereilt angefahren

Bei Biebelried haben am Donnerstagvormittag auf der B 8 in Richtung Kitzingen mehrere Autos eine Rettungsgasse gebildet. Nachdem das Rettungsfahrzeug durch die Gasse gefahren war, fuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem BMW etwas übereilt wieder an. Dabei stieß er gegen einen noch stehenden VW Passat. Durch den Aufprall entstanden an den beiden Autos Schäden von rund 4500 Euro.

Absperrpfosten gerammt

Am Donnerstagabend beschädigte ein 21-jähriger Mann auf dem Parkplatz in der Marktbreiter Straße in Kitzingen beim Rückwärtsfahren einen Absperrpfosten. Dabei entstand ein Schaden von rund 350 Euro.

Fuchs von Auto erfasst

In der Nacht zum Freitag fuhr eine 41-jährige Frau die Albertshöfer Straße von Mainsondheim in Richtung Albertshofen entlang. Etwa 200 Meter nach der Autobahnüberführung rannte ein Fuchs auf die Straße und wurde von dem Peugeot erfasst. Das Tier wurde dabei getötet. Der Schaden wird auf 3500 Euro geschätzt.

Herrenfahrrad gestohlen

Zwischen Freitagnachmittag vergangener Woche und Dienstagnachmittag wurde in der Inneren Sulzfelder Straße in Kitzingen aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses ein weißes Herrenfahrrad entwendet. Der Besitzer hatte sein Rad hinter dem Anwesen abgestellt und mit einem Stahlschloss am Geländer der Kellertreppe verschlossen. Das Fahrrad der Marke Focus Cypress hatte noch einen Wert von 350 Euro.

Hinweise zu den ungeklärten Fällen nimmt die Polizei Kitzingen entgegen unter Tel. (0 93 21) 14 10.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.