LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: BMW angefahren und geflüchtet

Als ein BMW-Besitzer am Montag zu seinem geparkten Wagen zurückkehrte, erlebte er ein unliebsame Überraschung.
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Verlauf des Montags hatte ein 41-jähriger Autofahrer seinen schwarzen BMW in Hörblach in der Kitzinger Straße am rechten Fahrbahnrand geparkt. Als er am Nachmittag zurückkam, stellte er fest, dass ein Unbekannter gegen die linke Frontseite gestoßen war und einen Schaden von 1500 Euro angerichtet hatte. Der Verursacher fuhr unerkannt davon.

Außenspiegel beschädigt und weitergefahren

Am Montagvormittag hatte ein 72-jähriger Autofahrer seinen schwarzen Mazda CX 5 in Kitzingen in der Bismarckstraße geparkt. Als er nach einer Stunde zurückkam, bemerkte er, dass ein Unbekannter gegen den linken Außenspiegel des Mazda gestoßen war. Der Verursacher machte sich aus dem Staub und hinterließ einen Schaden in Höhe von 700 Euro.

In Bunkeranlagen eingebrochen

Vermutlich in der Nacht zum Montag verschafften sich unbekannte Täter durch das Aufbrechen zweier Zufahrtstore Zugang zu den ehemaligen Bunkeranlagen im Großlangheimer Klosterforst. Dort schlugen sie mehrere Fensterscheiben ein. Aus den Gebäuden entwendeten sie sämtliche Kupferleitungen und Schalteinheiten. Schaden: 500 Euro.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.