LANDKREIS KITZINGEN

Polizei-Bericht

Unfälle und angetrunkene Verkehrsteilnehmer – aus dem Bericht der Polizei Kitzingen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Verkehrszeichen umgefahren

Am Freitag in der Zeit zwischen 7 und 14 Uhr wurde an der Einmündung von der Segnitzer Straße in die Staatsstraße in Sulzfeld von einem unbekannten Fahrzeug das dortige Verkehrszeichen Vorfahrt achten umgefahren. Bei dem Verursacher dürfte es sich um einen Lastwagenfahrer handeln, in der Grünfläche wurden deutliche Abdruckspuren einer Zwillingsbereifung gefunden.

Unaufmerksame Motorradfahrerin

Eine 16-jährige Schülerin war am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße von Sulzfeld in Richtung Kitzingen unterwegs. Dabei erkannte sie zu spät, dass der 51-jährige Fahrer des vor ihr fahrenden Mercedes nach links in die Hohe-Turm-Straße abbiegen wollte und dazu auch seinen Blinker eingeschaltet hatte. Die 16-Jährige fuhr auf den Mercedes auf. An ihrem Motorrad entstand leichter Schaden von 200 Euro. Der Schaden an dem Mercedes liegt bei 500 Euro.

Angetrunkener Mofa-Fahrer ohne Helm

Ein 16-jähriger Auszubildender ist am Freitagnachmittag mit seinem Mofa in der Dr.-Eugen-Schön-Straße in Volkach auf dem Gehweg gefahren und trug zudem keinen Schutzhelm. Bei der Kontrolle fiel zunächst auf, dass an dem Mofa kein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht war. Schließlich wurde noch festgestellt, dass er auch deutlich nach Alkohol roch. Bei dem anschließenden Alkotest wurden umgerechnet 0,88 Promille gemessen, so die Polizei.

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Samstag gegen 1 Uhr in der Kitzinger Richthofenstraße wurde bei einem 37-jährigen BMW-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der durchgeführte Alkotest mit einem Wert von umgerechnet 0,64 Promille bestätigte die Feststellungen.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Ein 36-jähriger Autofahrer fiel am Freitagabend bei einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet von Marktbreit auf. Bei ihm zeigten sich drogentypische Auffälligkeiten. Nach einem positiv verlaufenen Urintest musste sich der BMW-Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Zudem wurden in dessen Wohnung von der Polizei weitere Betäubungsmittel gefunden. Gegen den 36-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Pkw verkratzt

Zwischen Donnerstag, 11 Uhr, und Freitag, 10 Uhr, wurde ein in der Goethestraße in Kitzingen vor der Hausnummer 10 abgestellter grauer BMW von einem Unbekannten verkratzt. Schaden: einige hundert Euro.

Hinweise in den fraglichen Fällen an die Polizei Kitzingen, Tel. (09321) 1410.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.