KITZINGEN

Pizza geholt, Auto angefahren und geflüchtet

Am Mittwoch wurde in der Paul-Eber-Straße in Kitzingen ein Peugeot beschädigt. Ein Anwohner hatte beobachtet, wie eine Frau mit ihrem Auto dahinter wollte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei
Foto: David Ebener (dpa)

Am Mittwochabend, gegen 21.30 Uhr, wurde in der Paul-Eber-Straße in Kitzingen ein geparkter Peugeot angefahren und beschädigt. Ein Anwohner hatte beobachtet, wie eine Frau mit ihrem Auto hinter dem Peugeot einparken wollte. Sie blieb mit der Fahrzeugfront an der Heckseite des anderen Wagens hängen. Da die Verkehrsteilnehmerin es nicht schaffte in die Parklücke einzuparken, brach sie den Vorgang ab und stellte ihr Fahrzeug schließlich vor dem Peugeot ab. Anschließend ging die Fahrerin in die dort ansässige Pizzeria. Nach einigen Minuten kam sie zurück und fuhr mit ihrem Wagen wieder weg, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Zeuge hatte sich zwischenzeitlich das Kennzeichen notiert und seine Beobachtungen der Polizei gemeldet. Die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle laufen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.