GROßLANGHEIM

Pfarrer Bernd Steigerwald verlässt Großlangheim

Pfarrer Bernd Steigerwald verlässt die Pfarreiengemeinschaft Großlangheim-Rödelsee, in der er seit Oktober 2000 als Seelsorger tätig war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Pfarrer Bernd Steigerwald verlässt Großlangheim
_

Pfarrer Bernd Steigerwald verlässt die Pfarreiengemeinschaft Großlangheim-Rödelsee, in der er seit Oktober 2000 als Seelsorger tätig war. Zunächst als Pfarradministrator, bis er 2001 zum Pfarrer ernannt wurde. Zur Gemeinschaft gehören auch die Filialen Kleinlangheim, Wiesenbronn und Atzhausen, das 2007 dazu kam, sowie Fröhstockheim und Mainbernheim. Als Religionslehrer unterrichte er an den Schulen in Kleinlangheim und Mainbernheim.

Es war ihm stets ein Anliegen, dass es genügend Ministranten gab. So gab es in der Pfarreiengemeinschaft zeitweise bis zu 130 Ministranten. Am Herzen lag ihm auch die Betreuung der Kranken, die er im Kitzinger Krankenhaus besuchte. Am Schluss seiner Amtszeit war er stellvertretender Dekan des Dekanats Kitzingen. Er wird in Zukunft die Pfarrei Güntersleben-Thüngersheim betreuen. Nach 15 Jahren sei für ihn der Zeitpunkt gekommen, eine neue Aufgabe zu übernehmen, schreibt er in seinen Abschiedsworten. Sein Nachfolger wird Florian Judmann, derzeit Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft Oberer Sinngrund-Wildflecken, der seine neue Stelle zum Jahreswechsel antreten wird. Der Abschiedsgottesdienst für Bernd Steigerwald ist am Sonntag, 14. Februar, um 14 Uhr in der Großlangheimer Pfarrkirche. Danach gibt es einen Empfang in der Turnhalle. Foto: Winfried Worschech

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.