NORDHEIM/WÜRZBURG

Nordheimer Weihnachtsdorf spendet

Die Verantwortlichen des Nordheimer Weihnachtsdorfes haben dem Verein FortSchritt Würzburg e. V. einen Scheck in Höhe von 1725 Euro überreicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nordheimer Weihnachtsdorf spendet
(wabr) Die Verantwortlichen des Nordheimer Weihnachtsdorfes Hannelore Kram (vorne, rechts) und Gerdi Molitor (hintere Reihe, links) überreichten dieser Tage dem Verein FortSchritt Würzburg e. V. einen Scheck in Höhe von 1725 Euro. Der Betrag wurde bei Veranstaltungen des Nordheimer Weihnachtsdorfes und der Weihnachtsstraße erzielt. Bei der Scheckübergabe dankte Hannelore Kram allen Nordheimer Bürgern und Betrieben, die durch ihren Einsatz oder Spenden die Aktion unterstützten. Erfreut über die Initiative des Teams des Nordheimer Weihnachtsdorfes zeigten sich die Vorstandsmitglieder des Vereins zur Verbreitung der Konduktiven Förderung Andrea Krist (hintere Reihe, Mitte) und Bettina Fuchs (hinten, rechts). Das Geld wird an der Heilpädagogischen Tagesstätte und dem Förderzentrum für Menschen mit Schädigung des zentralen Nervensystems in der Einrichtung für Konduktive Förderung für die Anschaffung von Fördermobiliar und sonstigen Material verwendet. Foto: Foto: Walter Braun
Die Verantwortlichen des Nordheimer Weihnachtsdorfes Hannelore Kram (vorne, rechts) und Gerdi Molitor (hintere Reihe, links) überreichten dieser Tage dem Verein FortSchritt Würzburg e. V. einen Scheck in Höhe von 1725 Euro. Der Betrag wurde bei Veranstaltungen des Nordheimer Weihnachtsdorfes und der Weihnachtsstraße erzielt. Bei der Scheckübergabe dankte Hannelore Kram allen Nordheimer Bürgern und Betrieben, die durch ihren Einsatz oder Spenden die Aktion unterstützten. Erfreut über die Initiative des Teams des Nordheimer Weihnachtsdorfes zeigten sich die Vorstandsmitglieder des Vereins zur Verbreitung der Konduktiven Förderung Andrea Krist (hintere Reihe, Mitte) und Bettina Fuchs (hinten, rechts). Das Geld wird an der Heilpädagogischen Tagesstätte und dem Förderzentrum für Menschen mit Schädigung des zentralen Nervensystems in der Einrichtung für Konduktive Förderung für die Anschaffung von Fördermobiliar und sonstigen Material verwendet.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.