Würzburg

Neuer Dienstwagen für die Fränkische Weinkönigin

Seit rund zwei Wochen ist Carolin Meyer als 64. Fränkische Weinkönigin im Amt und hat bereits Termine wie den Antrittsbesuch bei Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und die Pflanzung des Weinbergsbaums des Jahres absolviert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Detlef Zwirner

Seit rund zwei Wochen ist Carolin Meyer als 64. Fränkische Weinkönigin im Amt und hat bereits Termine wie den Antrittsbesuch bei Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und die Pflanzung des Weinbergsbaums des Jahres absolviert. Damit sie immer pünktlich zu ihren Terminen gelangt, durfte die Fränkische Weinkönigin nun im BMW-Autohaus Rhein in Würzburg ihren Dienstwagen in Empfang nehmen. Mit einem Mini mit 136 PS wird die Vertreterin der fränkischen Winzer ab sofort ihre Termine für die Silvaner Heimat seit 1659 absolvieren. Ausgestattet mit einem umfangreichen Ausstattungs- und Sicherheitspaket ist die 64. Fränkische Weinkönigin für die über 400 Termine im Amtsjahr gut gerüstet, heißt es in einer Pressemitteilung. Autohaus-Inhaber Ralf Rhein und  Alexander Nothaft von N-Ergie, die den Dienstwagen sponsern, übergaben den Autoschlüssel an Carolin Meyer .

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.