MARKTBREIT

Neue Majestäten am Schützenfeiertag proklamiert

Wieland Iglhaut ist der neue Schützenkönig in Marktbreit. Bei einer Feier wurde er proklamiert und bekam die Königskette und den Königs-Wanderpokal überreicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Königsproklamation bei den Marktbreiter Schützen mit Claudia Reinhard, Sabine Müller, Fabian Gurrath, Stefan Ihlefeldt, Jessica Wirsing, Walter Härtlein, Josef Zinner, Wieland Iglhaut, Rudi Ihlefeldt und Günther Lannig (von links). Foto: Foto: Robert Haaß

Wieland Iglhaut ist der neue Schützenkönig in Marktbreit. Bei einer Feier im Saal des Schützenhauses wurde er proklamiert und bekam die Königskette und den Königs-Wanderpokal von Schützenmeister Günther Lannig überreicht.

Insgesamt hatten sich 41 Schützen zu den vier Schießen auf die verschiedenen Scheiben des Kirchweih- und Königsschießens der königlich privilegierten Schützengesellschaft Marktbreit von 1590 eingefunden, davon 31 Schützenmitglieder und zehn Bürger. Das ist, so Schützenmeister Günther Lannig, in etwa die gleiche Zahl, wie in den Vorjahren. Damit scheint der Abwärtstrend bei der Schießbeteiligung gestoppt.

Schon am Nachmittag begann der große Tag für die Schützen mit dem Auszug. Vom Schützenhaus ging es durch die Stadt bis zur bisherigen Schützenkönigin Ronja Förster, dann zum neuen König Wieland Iglhaut und wieder zurück ins Vereinshaus. Für die gute Stimmung sorgten dabei die Marktbreiter Musikanten, die mit ihrer Blasmusik sowohl den Zug begleiteten, und auch die Proklamation gestalteten.

Höhepunkt des Kirchweihsamstags, für Schützenmeister Günther Lannig „der“ Feiertag der Schützen, war dann der Wechsel der Königskette von Ronja Förster zu Wieland Iglhaut, unter großem Beifall der Versammlung. Mit einem 177,3 Teiler lag der neue König deutlich vor den 1. Ritter, Josef Zinner, mit einem 466,3 Teiler, dem 2. Ritter Stefan Ihlefeldt mit einem 517,7 Teiler und dem 3. Ritter Rudi Ihlefeldt mit einem 567,4 Teiler.

Jugendkönig wurde Jessica Wirsing, ihr 1. Ritter ist Julian Wirsing. Die Würde des Bürgerkönigs errang Altbürgermeister Walter Härtlein mit einem beachtlichen 45,4 Teiler, gefolgt von Enarcisa Jakob und Claudia Reinhart. Bürgerjugendkönig wurde Fabian Gurrath. Die Hammelscheibe, auf die sowohl Bürger und Schützen schießen konnten, errang Sabine Müller.

Den besten Schuss auf die Glückscheibe gab Kurt Ihlefeldt ab, auf die Meister-Schützen-Scheibe Lothar Weber, auf die Meister-Jugend-Scheibe Jessica Wirsing, auf die Fest-Schützen-Scheibe Lothar Weber, die Da,Ju,Sen.-Scheibe Sabine Müller, die Seniorenscheibe Uschi Nitsche, die Meister-Bürger-Scheibe Christina Böhm, die Fest-Bürger-Scheibe Manuela Gurrath und die Glück-Bürger-Scheibe Tim Kruse.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.