SEGNITZ

Musikalische Zeitreise beim Mainfest in Segnitz

Nach einer nun knapp zweijährigen Pause hat die Kitzinger Band Starfish die Arbeit wieder aufgenommen und kommt am Freitag, 8. Juli, zum Mainfest nach Segnitz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Musikalische Zeitreise beim Mainfest in Segnitz
Nach einer nun knapp zweijährigen Pause hat die Kitzinger Band Starfish die Arbeit wieder aufgenommen und kommt am Freitag, 8. Juli, zum Mainfest nach Segnitz. Mit dabei ist die Band „Hemlocks“. Los geht?s um 20 Uhr. Neu bei Starfish ist Schlagzeuger Helmuth Welther, ein „alter Hase“ mit viel Bühnenerfahrung. Mit Liedern aus den 70er- und 80er-Jahren von Tina Turner, Joe Cocker, Aretha Franklin, The Temptations, Kool and the Gang, Chic, Elvis Presley oder Earth, Wind & Fire haben Starfish Partymusik für alle im Gepäck. Als besonderes Schmankerl hat die Band beim Mainfest außerdem die Kitzinger Gruppe „The Hemlocks“ als Vorband im Programm. Die Hemlocks waren in den 60er-Jahren eine bekannte Rock-Coverband. Die Formation entstand wieder für das Revival-Konzert „Wild Times“ 2010. Für die Liebhaber der Rock- und Beatmusik der Beatles, Stones, Kinks, CCR und anderen wollen die gestandenen Musiker die Zeit der „handgemachten Musik“ wieder aufleben lassen. Archivfoto: Carmen Fritz Foto: Archivfoto: Carmen Fritz
Nach einer nun knapp zweijährigen Pause hat die Kitzinger Band Starfish die Arbeit wieder aufgenommen und kommt am Freitag, 8. Juli, zum Mainfest nach Segnitz. Mit dabei ist die Band „Hemlocks“. Los geht?s um 20 Uhr. Neu bei Starfish ist Schlagzeuger Helmuth Welther, ein „alter Hase“ mit viel Bühnenerfahrung. Mit Liedern aus den 70er- und 80er-Jahren von Tina Turner, Joe Cocker, Aretha Franklin, The Temptations, Kool and the Gang, Chic, Elvis Presley oder Earth, Wind & Fire haben Starfish Partymusik für alle im Gepäck. Als besonderes Schmankerl hat die Band beim Mainfest außerdem die Kitzinger Gruppe „The Hemlocks“ als Vorband im Programm. Die Hemlocks waren in den 60er-Jahren eine bekannte Rock-Coverband. Die Formation entstand wieder für das Revival-Konzert „Wild Times“ 2010. Für die Liebhaber der Rock- und Beatmusik der Beatles, Stones, Kinks, CCR und anderen wollen die gestandenen Musiker die Zeit der „handgemachten Musik“ wieder aufleben lassen. Archivfoto: Carmen Fritz

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.