Kitzingen
Fliegerbomben

Kitzingen: Zwei Sprengbomben gefunden und erfolgreich entschärft

Nach dem Fund zweier Fliegerbomben am Flugplatz Kitzingen wurde das Areal evakuiert. Mittlerweile wurden die zwei Sprengbomben erfolgreich entschärft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Flugplatz Kitzingen wurden zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Symbolfoto: Ralf Hirschberger /dpa
Auf dem Flugplatz Kitzingen wurden zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Symbolfoto: Ralf Hirschberger /dpa
Der Fund zweier amerikanischer Sprengbomben im Bereich des Flugplatzes hatte am Dienstagmittag die Räumung einiger Firmengebäude zur Folge.

Gegen 13.45 Uhr konnten beide Sprengbomben erfolgreich entschärft werden, wie die Polizei mitteilt.
Von der Räumung waren rund 400 Mitarbeiter der dort ansässigen Firmen betroffen.

Am Dienstagvormittag wurden im Zuge von Überprüfungen einer Fachfirma hinsichtlich derartiger Altlasten die beiden Sprengkörper mit einem Gewicht von jeweils 45 Kilogramm entdeckt. Der Betreiber des Flugplatzes informierte die zuständigen Behörden und den Kampfmittelräumdienst.


Für die Dauer des Einsatzes der Spezialisten mussten ab 12 Uhr vor allem die Mitarbeiter einiger Firmen die Gebäude vorübergehend verlassen. Diese sind hauptsächlich auf dem Flugplatzareal selbst angesiedelt. Öffentliche Straßen sind nicht betroffen. Wie lange die Arbeiten des Kampfmittelräumdienstes dauern werden, ist derzeit noch unklar.

Über die Fortdauer der Arbeiten informiert die Polizei Kitzingen über ihren Twitter-Kanal.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren