KITZINGEN

Mit Ostpreußen treu verbunden

Die Ortsgruppe Kitzingen der Landsmannschaft der Ostpreußen hat Agnes Poschmann mit einer Ehrenurkunde für 20 Jahre treue Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Agnes Poschmann freute sich über Blumen und die Urkunde, die der Ortsvorsitzende der Landsmannschaft der Ostpreußen, Gustav Patz, überreichte. Foto: Foto: GERHARD BAUER

Die Ortsgruppe Kitzingen der Landsmannschaft der Ostpreußen kam zum monatlichen Treffen im Würzburger Hof zusammen. Vorsitzender Gustav Patz hatte eine Überraschung im Gepäck. Er zeichnete Agnes Poschmann mit einer Ehrenurkunde für 20 Jahre treue Mitgliedschaft aus. Die Ehrenurkunde würdigt die Treue und das Bekenntnis zur Heimat Ostpreußen. Waltraud Patz bereicherte die Ehrung mit einem Heimatgedicht aus Ostpreußen. Die Jubilarin wurde 1931 in Gerolzhofen geboren und war mit Alfred Poschmann verheiratet, der vor zwölf Jahren verstarb. Er erblickte in Alleinstein an der Grenze wischen Ermland und Masuren das Licht der Welt und gehörte der Landsmannschaft seit 1988 an.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.