KITZINGEN

Mit Hochdruck der Vollendung entgegen: Bahnbrücke macht auf

Mit Hochdruck wurde am Mittwoch am Lärmschutz für die neue Bahnüberführung in der Sulzfelder Straße gearbeitet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Hochdruck der Vollendung entgegen: Bahnbrücke macht auf
(lsl) Mit Hochdruck wurde am Mittwoch am Lärmschutz für die neue Bahnüberführung in der Sulzfelder Straße gearbeitet. Die Betonelemente wurden mit einem Autokran in die richtige Position gebracht. Die Arbeiten liefen auf den letzten Drücker, denn an diesem Donnerstag, 28. April, soll der Verkehr wieder fließen. Der Abriss der alten Bahnbrücke und der Neubau haben, wie die damit verbundenen Behinderungen und Umleitungen, fast genau ein Jahr gedauert. Foto: Foto: S. Sebelka
Mit Hochdruck wurde am Mittwoch am Lärmschutz für die neue Bahnüberführung in der Sulzfelder Straße gearbeitet. Die Betonelemente wurden mit einem Autokran in die richtige Position gebracht. Die Arbeiten liefen auf den letzten Drücker, denn an diesem Donnerstag, 28. April, soll der Verkehr wieder fließen. Der Abriss der alten Bahnbrücke und der Neubau haben, wie die damit verbundenen Behinderungen und Umleitungen, fast genau ein Jahr gedauert.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.