Erlabrunn
Unbekannter Toter

Männliche Leiche aus dem Main geborgen

Eine männliche Leiche ist am Mittwochmorgen nahe der Schleuse Erlabrunn von einem Angler entdeckt worden. Der Mann hat sofort die Polizei verständigt. Nur kurze Zeit später ist der Körper des derzeit noch unbekannten Toten von Spezialkräften aus dem Main geborgen worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: FT-Archiv
Symbolbild: FT-Archiv
Um wen es sich bei der toten Person handelt und unter welchen Umständen sie starb, klärt nun die Kriminalpolizei Würzburg.

Etwa 200 Meter vor der Schleuse Erlabrunn bemerkte gegen 9.45 Uhr ein Angler, dass etwas im Wasser trieb. Dem Mann war schnell klar, dass es sich bei dem vermeintlichen Treibgut um einen menschlichen Körper handelte. Nach dieser Entdeckung wurde umgehend die Polizei informiert. Mitalarmierte Kräfte von Feuerwehr und DLRG bargen kurze Zeit später den männlichen Leichnam aus dem Wasser.

Der Verstorbene wurde zunächst in die nächstgelegene Rechtsmedizin gebracht, informiert Dominik Schmidt von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Unterfranken. Dort muss nun geklärt werden, um wen es sich bei dem Mann handelt und woran er gestorben ist.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren