GEISELWIND

LKW-Diesel an Rastplatz ergaunert

Ein tschechischer Lkw-Fahrer staunte auf dem Autohof Geiselwild an der A 3 nicht schlecht, als er feststellte, dass sein Tank fast leer war.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstagmorgen staunte ein tschechischer Lkw-Fahrer auf dem Autohof Geiselwild an der A 3 nicht schlecht, als er beim Starten seiner Zugmaschine feststellte, dass sein Tank fast leer war.

Der 39-jährige Berufskraftfahrer machte in der Nacht von Freitagabend bis zum Morgen des Samstags seine vorgeschriebene Pause. Beim morgendlichen Rundgang um seinen Sattelzug bemerkte er schließlich, dass einer seiner Tanks von einem oder mehreren unbekannten Täter/n gewaltsam geöffnet und etwa 600 Liter Diesel entwendet worden waren.

Hinweise an die Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried, Tel. (0 93 02) 91 00.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.