SOMMERACH

Lieder über Wein, Weib und den Tod im Turm-Museum

Reiner Panitz trägt am 13. April, im Sommeracher Turm-Museum Lieder des schwedischen Dichters Carl Michael Bellmann über Zechlust, Leichtsinn und ausschweifender Lebensweise vor.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulturnotiz: Lieder über Wein, Weib und den Tod im Turm-Museum
_

Reiner Panitz, ein Teil des Duos „Die Mehlprimeln“, ist am Mittwoch, 13. April, im Turm-Museum in Sommerach zu Gast. Der Gast von Theo Steinbrenner präsentiert um 19.30 Uhr sein Soloprogramm mit Liedern vom schwedischen Dichter und Komponisten Carl Michael Bellmann über Zechlust, Leichtsinn und ausschweifender Lebensweise. Die Lieder handeln von fröhlicher Geselligkeit, Wein, Weib und Gesang, enthalten aber auch Klagen über die Vergänglichkeit von Schönheit und elegische Betrachtungen über den Tod, heißt es in einer Pressemitteilung. Bellman war ein Zeitgenosse Mozarts, Saufbruder, Liedermacher, Volkssänger, Generaldirektor bei König Gustav III., Bankrotteur, sorgloser Ehegatte und liebevoller Vater dreier Söhne. Im zweiten Teil des Abends wird Panitz sein eigenes Repertoire vortragen. Karten (18 Euro) gibt es bei Theo Steinbrenner unter Tel. (0 93 24) 98 26 78 oder unter Tel. (01 70) 2 47 67 14. Foto: Dietmar Panitz

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.