Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagabend ein 79-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Am Montagabend, etwa gegen 20:30 Uhr, fuhr ein 79-Jähriger aus dem Landkreis Kitzingen mit seinem Pkw auf einem Flurbereinigungsweg vom Sandberg in Richtung Wüstenfelden. Laut Polizeibericht kam der Senior aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kam erst auf dem Dach zum Liegen.

Der 79-Jährige erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste noch vor Ort durch einen Notarzt reanimiert werden. Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät und er verstarb noch an der Unfallstelle.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen. Dieser ordnete unter anderem die Sicherstellung des Pkws an. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Kitzingen.

Neben Rettungsdienst und Polizei waren auch die örtlichen Feuerwehren aus Wüstenfelden, Castell und Abtswind im Einsatz.