HÜTTENHEIM

Küken schlüpften im Kinderhaus

21 Tage lang stand ein Hühnerbrutkasten inklusive Eiern im Hüttenheimer Kinderhaus Sternenhimmel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Küken schlüpften im Kinderhaus
21 Tage lang stand ein Hühnerbrutkasten inklusive Eiern im Hüttenheimer Kinderhaus Sternenhimmel. Die Mädchen und Jungen lernten mit Erzieherin Gudrun Hiller in diesen Tagen vieles über das, was in dem von Kindergartenmama Carolin Hillabrand zur Verfügung gestellten Kasten so alles geschieht. Die Eier mussten gedreht, besprüht und durchleuchtet werden. Auf einmal hörten die Kinder dann ein Piepsen – die Aufregung war groß. Am Schlüpftag verfolgten alle das Ereignis der Küken-Geburt. Im Eingangsbereich konnten derweil Kinder und Eltern alle Neuigkeiten rund um das Projekt mit einer Fotopräsentation verfolgen. Foto: Foto: Katja Kahl
21 Tage lang stand ein Hühnerbrutkasten inklusive Eiern im Hüttenheimer Kinderhaus Sternenhimmel. Die Mädchen und Jungen lernten mit Erzieherin Gudrun Hiller in diesen Tagen vieles über das, was in dem von Kindergartenmama Carolin Hillabrand zur Verfügung gestellten Kasten so alles geschieht. Die Eier mussten gedreht, besprüht und durchleuchtet werden. Auf einmal hörten die Kinder dann ein Piepsen – die Aufregung war groß. Am Schlüpftag verfolgten alle das Ereignis der Küken-Geburt. Im Eingangsbereich konnten derweil Kinder und Eltern alle Neuigkeiten rund um das Projekt mit einer Fotopräsentation verfolgen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.