VOLKACH

Kontrolle verloren

Zu einem Unfall kam es am Montagnachmittag, gegen 17 Uhr zwischen Volkach und Obervolkach.
Artikel drucken Artikel einbetten

Zu einem Unfall kam es am Montagnachmittag, gegen 17 Uhr zwischen Volkach und Obervolkach.

Wie die Polizei mitteilt, wurde es einem 56-jährigen Autofahrer schwarz vor den Augen. Aus diesem Grund verlor er kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Anschließend schleuderte das Auto wieder auf die Straße zurück und kam schließlich am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Der Fahrzeugführer verletzte sich leicht und wurde wegen des Schwächeanfalls zur ärztlichen Versorgung in die Uni-Klinik nach Würzburg gebracht. An der Leitplanke und dem Wagen entstanden Schäden von etwa 3500 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.